Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Equity Euro Core Aktien aus Europa

Aktien aus Europa
Entwicklung des Nettoinventarwerts (21/02/2018)
444,37 EUR
Marc  HALPERIN–FR0010176487–
Marc HALPERIN
Anthony PENEL–FR0010176487–
Anthony PENEL
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
444,37 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (21/02/2018)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (21/02/2018)
444,37 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Marc HALPERIN  
Anthony PENEL  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW strebt einen Wertzuwachs durch ein Engagement hauptsächlich an den Aktienmärkten der Eurozone an. Hierzu verfolgt er einen diskretionären Ansatz und wählt Titel aus einem mit dem Index MSCI EMU vergleichbaren Anlageuniversum aus.

+ -

Kommentar 31/01/2018

Die Aktienmärkte setzten ihren Aufwärtstrend im Januar fort, gestützt von anhaltend guten Konjunkturdaten. Die Arbeitslosenquote in Deutschland lag im Dezember bei 5,5 % und ist damit auf dem niedrigsten Stand seit 1990, während die Eurozone im Jahr 2017 eine Wachstumsrate von 2,5 % verzeichnete – die höchste seit 10 Jahren, höher als die der USA (+2,3 %). Die Versteilung der europäischen Zinskurven hat sich infolge der Äußerungen des EZB-Präsidenten verstärkt, der die Stärke der europäischen Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2017 lobte. Vor diesem Hintergrund stieg die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihen von +27 Basispunkten auf 0,7 %, während die 5-jährigen Anleihen erstmals seit zwei Jahren wieder positiv ausfielen. Die Worte von US-Finanzminister Steven Mnuchin, der angesichts der jüngsten Dollarschwäche und der Regierungsvereinbarung zwischen Angela Merkel und Martin Schulz in Deutschland keinen Grund zur Besorgnis sah, trieben die Einheitswährung auf ein neues Dreijahreshoch von 1,25 gegenüber dem Dollar. Schließlich profitierte der Ölpreis von den unter den Erwartungen liegenden US-Lagerbeständen und kehrte auf 60 USD zurück, seinen Stand von 2014.Die richtigen makroökonomischen Signale und eine gewisse Risikobereitschaft zu Beginn des Monats verhalfen den zyklischen Sektoren zu einer guten Performance. Die Finanzwirtschaft profitierte von der Entwicklung der Zinssätze und Berichten über italienische Banken, die eine Verringerung der Forderungsausfälle aufzeigten. Der Automobilsektor profitiert von einer anhaltend starken globalen Nachfrage und den positiven Auswirkungen der Steuerreform in den USA. Auf der anderen Seite schnitten die umgekehrt zinssensiblen Sektoren wie Versorgungsunternehmen, die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie der Immobiliensektor unterdurchschnittlich ab. Die Stärke des Euro belastete auch die Exportsektoren, insbesondere der Konsum von Grundgütern und den Gesundheitssektor, welcher ebenfalls unter den wiederholten Äußerungen von Donald Trump über die hohen Arzneimittelpreise in den USA leidet.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (21/02/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

1,93%

-0,80%

1,93%

-0,80%

1 Jahr

13,60%

9,03%

13,60%

9,03%

3 Jahre

20,41%

14,10%

6,37%

4,49%

5 Jahre

64,53%

64,24%

10,46%

10,43%

Seit Auflegung

3.236,76%

205,33%

9,92%

3,05%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

1,93%

-0,80%

13,60%

9,03%

20,41%

14,10%

64,53%

64,24%

3.236,76%

205,33%

Annualisierte

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

13,60%

9,03%

6,37%

4,49%

10,46%

10,43%

9,92%

3,05%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*9,03%9,66%3,20%0,94%0,14%1,66%
3 Jahre*14,49%14,13%2,98%0,98%0,45%0,54%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*-5,39%0,04%0,88%
3 Jahre*-25,37%0,11%1,00%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung27,40%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-26,05%
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 9,03% 14,49% 9,66% 14,13%
Tracking Error 3,20% 2,98%
Sharpe Ratio 1,66% 0,54%
Alpha 0,04% 0,11%
Korrelationskoeffizient 0,94% 0,98%
Information Ratio 0,14% 0,45%
Maximaler Monatsverlust -26,05%
Maximaler Monatszuwachs 27,40%
Maximale Verluststrecke -5,39% -25,37%
Beta 0,88% 1,00%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
21/01/1981
Auflegung (Part)
26/01/1981
Rechtsform
FCP
Referenzindex
MSCI EMU (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
FR0010176487
Nettovermögen (Fonds)
342 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
2,000 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
2,000 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.