Mobile Logo

EdR Euro Sustainable Credit Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (26/04/2017)
13.716,36 EUR
Alexis  FORET–FR0010789321–
Alexis FORET
Raphaël CHEMLA–FR0010789321–
Raphaël CHEMLA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 2 Jahre
13.716,36 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (26/04/2017)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 2 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (26/04/2017)
13.716,36 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 2 Jahre
Alexis FORET  
Raphaël CHEMLA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW ist bestrebt, während des empfohlenen Anlagehorizonts seinen Referenzindex zu übertreffen. Hierzu investiert er in die Märkte für Unternehmensanleihen und versucht, finanzielle Rentabilität mit der Umsetzung einer Politik zu verbinden, die auf die Einhaltung von Kriterien für eine nachhaltige Entwicklung abzielt, dafür jedoch ein Kapitalverlustrisiko birgt.

+ -

Kommentar 31/03/2017

Die Wahl in den Niederlanden, die Einleitung des Brexit und die Turbulenzen in der US-Administration beeinträchtigten die Kreditspreads kaum. Im Vorfeld der Wahlen in Frankreich nahm die Volatilität an den Märkten der Staatsanleihen zu. Die Berichtssaison ist beendet, und wir erlebten im Allgemeinen keine negativen Überraschungen.Der Markt für auf Euro lautende Investment-Grade-Schuldtitel wurde negativ durch den Preisverfall der Staatsanleihen beeinflusst. Die Kreditspreads verengten sich dennoch während des Monats ein wenig, was guten Wirtschaftsdaten und einem geringfügigen Rückgang der politischen Sorgen geschuldet war. Eine bemerkenswerte Ausnahme stellte der Energiesektor dar, dessen Spreads sich aufgrund einer Verbilligung des Rohöls ein wenig weiteten. Europäische Unternehmensschuldtitel übertrafen ihre amerikanischen Pendants bezüglich des Kreditspreads, da die Anleger nach Donald Trumps Niederlage bei der Gesundheitsreform an dessen Fähigkeit zweifelten, seine Steuerreform durchzusetzen.Der Markt der HY-Anleihen bleibt weitgehend unter dem Einfluss der quantitativen Lockerung, deren monatliche Käufe seit April von 80 Mrd. EUR auf 60 Mrd. EUR gesenkt wurden, sowie allgemein für Emittenten günstiger technischer Faktoren. Der Primärmarkt war im März mit Neuemissionen von über 13 Milliarden EUR fest, wobei überwiegend bestehende Anleihen refinanziert wurden. Trotz Abflüssen bei manchen High-Yield-Fonds über den Monat blieben die Kreditspreads niedrig und die Wahrnehmung einer Knappheit hält an. Die nachrangigen Finanzwerte übertrafen den Rentenmarkt seit dem Jahresbeginn und verzeichneten im März eine positive Performance (CoCo-Bonds +0,69 %, Versicherungsanleihen ohne Laufzeitbegrenzung +1,83 %). Unter den Anleihen entwickelten sich Additional Tier 1 der Deutschen Bank nach der Bekanntgabe einer Kapitalerhöhung um 8 Milliarden EUR und einer Strategieänderung im März am besten (+5 BP). Credit Suisse diskutierte ebenfalls eine Kapitalerhöhung von 3 bis 5 Milliarden CHF anstelle eines Börsengangs der Schweizer Tochtergesellschaft.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (26/04/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance

Performance I-EUR Gesamtperformance Annualisierte Performance
Seit 01/01/2017 1,55%  
1 Jahr 4,92% 4,92%
3 Jahre 10,63% 3,42%
5 Jahre 26,09% 4,74%
Seit Auflegung 37,16% 4,31%
Performance I-EUR Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamtperformance 1,55% 4,92% 10,63% 26,09% 37,16%
Annualisierte Performance 4,92% 3,42% 4,74% 4,31%


Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil I-EUR2,32%3,27%1,27%1,33%0,85%0,91%2,13%0,01%1,16%1,24%
Referenzindex2,37%2,88%
Maximaler MonatsverlustMaximaler MonatszuwachsMaximale VerluststreckeAlphaBeta
Seit AuflegungSeit Auflegung1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil I-EUR-3,85%3,42%-1,82%-4,67%0,06%-0,01%0,84%1,04%
Referenzindex
Anteil I-EUR
Referenzindex
1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 2,32% 3,27% 2,37% 2,88%
Tracking Error 1,27% 1,33%
Sharpe Ratio 1,16% 1,24%
Alpha 0,06% -0,01%
Korrelationskoeffizient 0,85% 0,91%
Information Ratio 2,13% 0,01%
Maximaler Monatsverlust -3,85%
Maximaler Monatszuwachs 3,42%
Maximale Verluststrecke -1,82% -4,67%
Beta 0,84% 1,04%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
24/06/1982
Auflegung (Part)
30/10/2009
Rechtsform
FCP
Referenzindex
BarCap Euro-Aggregate Corporates (EUR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
500000.00 EUR
ISIN-Code
FR0010789321
Nettovermögen (Fonds)
74 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale verwaltungskosten
0,500 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,500 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.