Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Financial Bonds Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
101,53 EUR
Julien  de SAUSSURE–FR0013233707–
Julien de SAUSSURE
Benjamine NICKLAUS–FR0013233707–
Benjamine NICKLAUS
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
101,53 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
101,53 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
Julien de SAUSSURE  
Benjamine NICKLAUS  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW strebt im empfohlenen Anlagezeitraum eine überdurchschnittliche Wertentwicklung gegenüber dem Bank of America Merrill Lynch EMU Financial Corporate Index durch ein Portfolio an, für das ein Engagement in überwiegend durch internationale Finanzinstitute aufgelegten Anleihepapieren kennzeichnend ist.

+ -

Kommentar 31/07/2018

Getragen von soliden Zahlen in den USA und in Europa (insbesondere in Deutschland) und von abflauenden Sorgen über einen Handelskrieg war der Markt in einer Hausse. Sie waren dennoch weiter vorhanden, insbesondere Mitte Juli, und haben im Laufe des Monats zu kurzen Perioden mit Ausweitungen bei den Spreads geführt. Die politischen Spannungen in Deutschland und Großbritannien sowie eine kurze Rückkehr des politischen Risikos in Italien waren Quellen der Unsicherheit für die Anleger, bremsten die Aufwärtstendenz jedoch nur kurz. Diese hat sich Ende Juli übrigens nach Handelsgesprächen zwischen Europa und den USA sowie nicht überraschenden Verlautbarungen der EZB beschleunigt. Wir beobachten in diesem Monat eine positive Performance in der Mehrheit der Segmente. Der Versicherungssektor erlebte eine starke Erholung insbesondere bei Anleihen ohne Laufzeitbegrenzung, die sich um 68 BP verengten (Performance von 3,55 % gegenüber 2,41 % bei Tier 2). Gleichermaßen verzeichneten CoCos in Euro und Dollar eine sehr gute Wertentwicklung von 1,96 % und 2,43 %. Tier-2-Bankanleihen realisierten ebenfalls eine positive Performance (0,93 %).Die europäischen Banken begannen mit der Veröffentlichung ihrer Ergebnisse für das zweite Quartal. Die skandinavischen Banken meldeten ordentliche Ergebnisse. Zu erwähnen ist jedoch ein unbefriedigendes operatives Ergebnis bei der Danske Bank mit einem Ertragsrückgang und Unsicherheiten um die Strafen in Verbindung mit Geldwäscheaffären. Wir stellen gute Ergebnisse der spanischen Banken fest, darunter Sabadell, die trotz solider Erträge höher als erwartete Rückstellungen bilden musste. Schließlich überraschten UBS und Credit Suisse den Markt mit gegenüber dem Vorjahr stark gestiegenen Nettoergebnissen.Auf regulatorischem Gebiet kündigte die niederländische Regierung den Verlust der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Kupons auf Additional Tier 1- und Restricted Tier 1-Anleihen ab dem 1. Januar 2019 an. Dies könnte ein Steuerereignis darstellen und zu einem Rückkauf bestimmter Anleihen zum Nennwert führen. ABN AMRO, Rabobank, ASR und Vivat haben jedoch bereits darauf hingewiesen, dass sie diese Option nicht ausüben wollen. Außerdem beschloss die EBA, keine umfassende Untersuchung der Klassifizierung von Cash-Instrumenten der Unicredit durchzuführen, die aktuell als CET1-Kapital bekannt sind (in Frage gestellte Behandlung durch den Fonds Caius Capital).Am Primärmarkt begab Credit Suisse eine Additional Tier 1-Anleihe mit einem Kupon von 7,50 % über 2 Milliarden Dollar. Die Versicherer P&V Assurance aus Belgien und Vittoria Assicurazioni aus Italien begaben Tier-2-Anleihen in Höhe von 390 Millionen und 250 Millionen Euro (Kupon von 5,50 % und 5,75 %).

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/08/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance SC-EUR Gesamt Annualisierte

-0,08%

0,37%

Seit Auflegung

1,53%

0,92%

1,34%

0,80%

Seit 01/01/2018 1 Jahr* 3 Jahre* 5 Jahre* Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (SC-EUR)

Referenzindex

1,53%

0,92%

Annualisierte

Anteil (SC-EUR)

Referenzindex

-0,08%

0,37%

1,34%

0,80%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil SC-EURReferenzindexAnteil SC-EURReferenzindexAnteil SC-EURReferenzindexAnteil SC-EURReferenzindexAnteil SC-EURReferenzindex
1 Jahr*4,62%1,54%3,70%0,70%0,06%0,25%
3 Jahre*
Maximale VerluststreckeBeta
Anteil SC-EURReferenzindexAnteil SC-EURReferenzindex
1 Jahr*-5,87%2,10%
3 Jahre*
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung
Anteil SC-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 4,62% 1,54%
Tracking Error 3,70%
Sharpe Ratio 0,25%
Korrelationskoeffizient 0,70%
Information Ratio 0,06%
Maximale Verluststrecke -5,87%
Beta 2,10%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/03/2008
Auflegung (Part)
26/06/2017
Rechtsform
FCP
Referenzindex
ICE BofAML Euro Financial
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
10000000.00 EUR
ISIN-Code
FR0013233707
Nettovermögen (Fonds)
2.051 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
0,600 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,600 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.