Mobile Logo

EdR Fund Bond Allocation Diversifizierte Anleihen

Diversifizierte Anleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2017)
121,61 EUR
Guillaume  RIGEADE–LU1161526576–
Guillaume RIGEADE
Eliezer BENZIMRA–LU1161526576–
Eliezer BENZIMRA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
121,61 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2017)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2017)
121,61 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
Guillaume RIGEADE  
Eliezer BENZIMRA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Ziel des Teilfonds besteht darin, für den Anlagezeitraum eine annualisierte Performance zu bieten, die über dem Index liegt. Dieser setzt sichzusammen aus 50 % des Barclays Capital Euro Aggregate Corporate Total Return Index und 50 % des Barclays Capital Euro Aggregate Treasury Total Return Index.

+ -

Kommentar 31/03/2017

Der März war von Spannungen bei den Zinsen für Staatsanleihen der europäischen Kernländer aufgrund von günstigen Wirtschaftsindikatoren und vermindertem politischem Risiko gekennzeichnet. Die Risikopolitik im Vorfeld der Wahlen in Frankreich hatte zuvor zu einer Abwärtsbewegung der deutschen Zinsen geführt, da die als risikoärmsten Anlagen in Europa geltenden Staatsschulden als sicherer Hafen dienten, als der Markt das Risiko eines Erfolges populistischer Abstimmungen einbezog. Das ermutigende Wahlergebnis in den Niederlanden und die sich verbessernden Umfragewerte von Macron gegenüber Le Pen in Frankreich führten zu einem Rückgang der Sorgen an den Märkten und damit zu einem Anstieg der deutschen Zinsen. Die Spreads bei Staatsanleihen gegenüber Deutschland verengten sich dadurch in den meisten Ländern. Griechenland profitierte zusätzlich von positiven Entwicklungen bei den Verhandlungen mit seinen Kreditoren.Das kurze Ende der deutschen Kurve zog durch die Auswirkung sehr guter Wirtschaftsindikatoren ebenfalls an. Insbesondere die Vertrauensindizes setzten ihren Anstieg fort. In Verbindung mit einer weiter guten Hausse im Februar begann der Markt über eine Änderung des Tons der EZB zu spekulieren, die Gründe für eine weniger expansive Geldpolitik bis zum Jahresende finden könnte. Die letzte TLTRO hatte daher großen Erfolg. Dies unterstreicht die Nachfrage der Banken nach dieser Art von Maßnahmen, insbesondere weil sie sich auf eine Verringerung in der Zukunft einstellen.Die US-Zinsen waren über den Monat kaum verändert, obwohl die Fed ihren Leitzins weiter erhöhte. Diese Straffung der Geldpolitik wurde vom Markt vollständig erwartet, und die Reden der US-Zentralbanker bereiten die Zinskurve auf einen sehr graduellen Zinsanstieg im Laufe der nächsten zwei Jahre vor. In diesem von starken Bewegungen der staatlichen Zinsen geprägten Umfeld waren die Spreads der Unternehmensanleihen kaum volatil und verengten sich leicht. Schuldtitel der Schwellenländer entwickelten sich erneut besser als andere Schuldtitelklassen.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (20/04/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance

Performance R-EUR Gesamtperformance Annualisierte Performance
Seit 01/01/2017 1,47%  
1 Jahr 5,52% 5,52%
3 Jahre 10,94% 3,51%
5 Jahre 24,91% 4,55%
Seit Auflegung 21,61% 3,40%
Performance R-EUR Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamtperformance 1,47% 5,52% 10,94% 24,91% 21,61%
Annualisierte Performance 5,52% 3,51% 4,55% 3,40%


Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil R-EUR2,71%4,47%3,11%4,28%0,43%0,44%1,66%-0,01%0,21%1,10%
Referenzindex3,09%3,52%
Maximaler MonatsverlustMaximaler MonatszuwachsAlphaBeta
Seit AuflegungSeit Auflegung1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil R-EUR-2,98%3,47%0,10%0,14%0,38%0,56%
Referenzindex
Anteil R-EUR
Referenzindex
1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 2,71% 4,47% 3,09% 3,52%
Tracking Error 3,11% 4,28%
Sharpe Ratio 0,21% 1,10%
Alpha 0,10% 0,14%
Korrelationskoeffizient 0,43% 0,44%
Information Ratio 1,66% -0,01%
Maximaler Monatsverlust -2,98%
Maximaler Monatszuwachs 3,47%
Beta 0,38% 0,56%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
30/12/2004
Auflegung (Part)
15/06/2011
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
50% BarCap Euro-Aggregate Corporates (EUR)
50% BarCap Euro-Aggregate Treasury (EUR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1161526576
Nettovermögen (Fonds)
891 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale verwaltungskosten
1,000 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,000 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.