Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Convertible Europe All Caps Wandelanleihen

Wandelanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/05/2018)
109,22 EUR
Laurent  LE GRIN–LU1054232506–
Laurent LE GRIN
Alina EPIFANTSEVA–LU1054232506–
Alina EPIFANTSEVA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 2 Jahre
109,22 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/05/2018)
4
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 2 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/05/2018)
109,22 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 2 Jahre
Laurent LE GRIN  
Alina EPIFANTSEVA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Ziel dieses Teilfonds ist ein mittelfristiges Kapitalwachstum durch die Verwaltung eines Portfolios aus festverzinslichen Wertpapieren, die in Aktien von Gesellschaften mit Sitz in europäischen Ländern oder mit überwiegender Geschäftstätigkeit in dieser Region umgewandelt werden können.

+ -

Kommentar 30/04/2018

Die weltweiten Aktienmärkte beendeten den April im grünen Bereich (MSCI World bei +1,94 %), da das Interesse der Anleger am „Handelskrieg“ nachließ und sie sich wieder vermehrt den Grundlagen und der Gewinnsaison widmeten. MSCI TR Europe schloss den Monat bei +4,92 %, gestützt vom schwachen Euro. Der Ölpreis stieg aufgrund des befürchteten Ausstiegs der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran um 8,8 %. Der PMI für die gesamte Eurozone blieb stabil bei 55,1. Die Gewinnsaison aus Q1 trägt bereits Früchte: 25 % in Europa, wovon 60 % über den Schätzungen liegen. Der April ist hinsichtlich Unternehmensanleihe-Emissionen inmitten eines Gewinn-Blackouts eher einer der ruhigeren Monate. Dennoch wurden diesen Monat 15 Geschäfte mit einem Gesamtvolumen von 4,9 Mrd. USD geschlossen (stärkster Wert seit April 2014). Europas spärlicher Anteil beschränkt sich dabei auf ein Geschäft im Gesamtvolumen von 75 Mio. EUR der deutschen Online-Apotheke Shop Apotheke Europe. Wir verkauften Teile von Amorim/Galp, da der Wandlungszeitraum abgelaufen ist. Bei den In-the-money-Call-Optionen auf Adidas, Telecom Italia und Generali konnten wir kleine Gewinne verzeichnen; Erhöhung auf ENI-Optionen, Reduzierung von Calls auf Deutsche Telekom. Wir haben auch unsere Umtauschanleihen von Airbus/Dassult reduziert, da die Aktiensensitivität über 80 % liegt. Wir haben eine neue Position in der Unternehmensanleihe Genfit 2022 aufgebaut – das französische Biotechnologie-Unternehmen könnte als eines der ersten Unternehmen ein Medikament zur Behandlung einer NASH mit überlegenem Sicherheitsprofil auf den Markt bringen. Am April profitierten wir von unserem Engagement in Finanztiteln sowie Energienamen und Steinhoff-Wandelanleihen. Nach der Steinhoff-JHV geht die Gruppe weiterhin davon aus, die Schuldenlast durch die Veräußerung von Vermögenswerten abzubauen. Die ungeprüften Zwischenergebnisse der Gruppe für den am 31. März 2018 geendeten 6-Monats-Zeitraum werden im Juni bekannt gegeben. Auf der Negativseite haben unsere Halbleitertitel leider für Verluste gesorgt: AMS wurde von geringeren Auftragszahlen von Apple für iPhones kalt erwischt, und BE Semiconductor Industries enttäuschte mit seinem Ausblick auf Q2 mit einem Umsatzwachstum von 10–15 % gegenüber Q1.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (16/05/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance B-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

0,59%

0,64%

0,59%

0,64%

1 Jahr

0,36%

2,78%

0,36%

2,78%

Seit Auflegung

9,22%

9,62%

3,27%

3,41%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (B-EUR)

Referenzindex

0,59%

0,64%

0,36%

2,78%

9,22%

9,62%

Annualisierte

Anteil (B-EUR)

Referenzindex

0,36%

2,78%

3,27%

3,41%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindex
1 Jahr*5,14%4,42%3,34%0,76%-0,79%0,73%
3 Jahre*
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindexAnteil B-EURReferenzindex
1 Jahr*-5,01%-0,04%0,89%
3 Jahre*
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung6,26%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-5,71%
Anteil B-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 5,14% 4,42%
Tracking Error 3,34%
Sharpe Ratio 0,73%
Alpha -0,04%
Korrelationskoeffizient 0,76%
Information Ratio -0,79%
Maximaler Monatsverlust -5,71%
Maximaler Monatszuwachs 6,26%
Maximale Verluststrecke -5,01%
Beta 0,89%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
06/03/2001
Auflegung (Part)
20/08/2015
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
Exane Euro Convertibles Index
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1054232506
Nettovermögen (Fonds)
303 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
1,350 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,350 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.