Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Convexity Wandelanleihen

Wandelanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/01/2019)
93,73 EUR
Cristina  JARRIN–LU1160370331–
Cristina JARRIN
Ludovic DUFOUR–LU1160370331–
Ludovic DUFOUR
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
93,73 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/01/2019)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/01/2019)
93,73 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
Cristina JARRIN  
Ludovic DUFOUR  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Anlageziel des Teilfonds besteht in der Optimierung des Risiko-Rendite-Verhältnisses über den empfohlenen Anlagezeitraum durch die Auswahl von Wandel- oder Umtauschanleihen, Unternehmensanleihen und Aktienoptionen in Höhe von mindestens 60 % seines Nettovermögens und durch die Diversifizierung seiner Renditequellen: zugrunde liegende Quellen, Sektor, Kupon, Emittent, Kurs. Dies geschieht über eine systematische Analyse der unterschiedlichen Engagements.

+ -

Kommentar 31/12/2018

Das näher rückende Jahresende und die damit einhergehende rückläufige Liquidität bescherten den Aktienmärkte einen ihrer schlechtesten Monate. Hierbei verzeichnete der MSCI World zum Monatsende ein Minus von 8,56 % in einem von hochgradiger Volatilität geprägten Umfeld. Während zu Beginn des Monats noch Hoffnungen beim G20-Gipfel in Argentinien herrschten, trugen die Verhaftung der Finanzchefin von Huawei (was bedeutet, dass die Verhandlungen zwischen den USA und China noch bei weitem nicht abgeschlossen sind), allgemeine Zweifel an den Fundamentaldaten (die veröffentlichten gesamtwirtschaftlichen Daten wiesen weiterhin auf eine globale Konjunkturabschwächung hin, insbesondere in Europa) und die Infragestellung der aktuellen Gewinnerwartungen zu einem Rückgang an den Märkten bei (S&P -9,81 %, Nikkei -10,33 %, STOXX 600 -5,85 %). Die politischen Entwicklungen in Europa brachten eine gewisse Entspannung, da Theresa May das Misstrauensvotum überstand und Italien Entgegenkommen bei den europäischen Forderungen an seinen Haushalt 2019 zeigte (der Spread zwischen BTP und BUND liegt nach einem Spitzenstand Mitte November wieder bei 250). Doch die auf Januar vertagten Brexit-Gespräche und die Proteste der Gelbwesten in Frankreich sorgen weiterhin für dunkle Wolken. Aufseiten der Zentralbanken gab es zwar keine Überraschungen (die US-Notenbank hob die Zinsen abermals an, die EZB ließ die Zinsen unverändert), doch beide ließen Anzeichen der Besorgnis bei ihren Wachstumsprognosen für 2019 erkennen. In China waren der Rede von Xi Jinping bei der Feier anlässlich des 40. Jahrestages der Reform und Öffnung des Landes keine Einzelheiten über neuen Reforminitiativen zu entnehmen. In der Zwischenzeit fiel der Caixin-Index für das verarbeitende Gewerbe auf 49 Punkte. Schließlich gaben die Ölpreise inmitten von Sorgen über das globale Wachstum und Zweifeln an einer Regulierung des Marktes durch die OPEC weiter nach, wobei der Preis für die Rohölsorte Brent um 10 % auf USD 53,8 je Barrel einbrach. Das ist der niedrigste Stand seit September 2017. Am Primärmarkt für Wandelanleihen herrschte mit einem Gesamtvolumen von lediglich USD 800 Mio. praktisch kaum Aktivität (insgesamt gab es 4 Anleihen, davon 2 in den USA, 1 in Europa und 1 in Asien). In den USA gab der Serienemittent Medicines Company eine neue im Jahr 2024 fällig werdende Wandelanleihen im Wert von USD 150 Mio. aus, um die Entwicklung eines neuen vielversprechenden Wirkstoffs zur Behandlung von erhöhten Cholesterinspiegeln (Inclisiran) zu finanzieren. In Europa nahm Almirall (Spezial-Pharmaunternehmen mit Schwerpunkt Dermatologie) eine Anleihenemission im Wert von EUR 250 Mio. vor, um die Brückenfinanzierung für den Erwerb des Dermatologie-Portfolios von Allergan zurückzuzahlen (an dieser Primäremission beteiligten wir uns). Wir schlossen unsere Positionen in Steinhoff 22 & 23, da die Umstrukturierung eine Umwandlung in garantierte besicherte Kredite bedeutet. Vor dem Hintergrund „fallender“ Stahlpreise beschlossen wir, den Sektor Metall & Bergbau durch den Verkauf eines Teils von Outokumpu und Serverstal zu reduzieren. Schließlich verminderten wir unsere Position in Rally/Casino.

+ -

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
27/11/2012
Auflegung (Part)
03/04/2018
Rechtsform
SICAV
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1160370331
Nettovermögen (Fonds)
101 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,850 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,850 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.