Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Crossover Credit Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
110,55 USD
Mark  KOWALSKI–LU1080013565–
Mark KOWALSKI
Raphaël CHEMLA–LU1080013565–
Raphaël CHEMLA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
3 Jahre
110,55 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
110,55 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
3 Jahre
Mark KOWALSKI  
Raphaël CHEMLA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Ziel des Teilfonds besteht darin, durch Anlagen in Schuldtiteln, die an geregelten Kapital- und Geldmärkten gehandelt werden, ein langfristiges optimales Wachstum des investierten Kapitals zu erzielen. Insbesondere strebt der Teilfonds an, den Index zu übertreffen.

+ -

Kommentar 31/07/2018

Im Juli haben sich die Kredit-Spreads aufgrund der niederigeren Erstemissionen erheblich verengt, zudem zeigten Investoren wieder mehr Risikobereitschaft. In diesem Kontext lieferten die Namen mit hohem Beta eine starke Wertentwicklung und im Investment-Grade-Bereich wiesen die BBB-Emittenten die beste Performance auf. High-Yield-Unternehmensanleihen entwickelten sich besser als Investment-Grade-Anleihen, wobei sowohl der XOVER (EUR) als auch der CDX HY (US) im Laufe des Monats um 40 Bps (auf 280 bzw. 328 Bps) zunahmen. Die Verschuldung der Schwellenländer erholte sich ebenfalls kräftig. Bei den Sektoren setzten sich Technologie, Kommunikation und Konsumgüter an die Spitze, während die zyklischen Märkte angesichts der Handelskonflikte zwischen den USA und dem Rest der Welt ganz allgemein etwas schwächelten. Diese positive Wertentwicklung wurde durch den Anstieg von Staatsanleihen etwas gemäßigt, wobei 10-jährige Bundesanleihen am Ende des Monats bei 0,44 % (0,3 % am 30. Juni) und 10-jährige US-Schatzanleihen (Treasuries) bei 2,96 % (2,86 % am 30. Juni) lagen. Die EZB hat ein sehr gemäßigtes Treffen hinter sich. Die Bank of Japan sendete widersprüchliche Signale. Auf der einen Seite wurde die Inflationsprognose verringert und das Streben nach einer entgegenkommenden Geldpolitik bestärkt, auf der anderen Seite wurde aber auch zugelassen, dass die 10-Jahres-Rendite in einem größeren Rahmen (+0,2 %, -0,2 %) von dem 0 %-Ziel abweichen kann, was einen Ausverkauf japanischer Staatsanleihen auslöste. Trotz der kritischen Tweets aus dem Weißen Haus hält die Fed an den steigenden Zinsen angesichts der erwiesenen Stärke der US-Wirtschaft fest. Das BIP wuchs im Quartalsvergleich um 4,1 %, ein starkes Ergebnis, obwohl es etwas unter dem Konsens lag. Dennoch erlebten sowohl die US- als auch die EUR-Unternehmensindizes einen sehr starken Monat.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/08/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-USD Gesamt Annualisierte

0,32%

1,77%

3,12%

4,02%

Seit Auflegung

10,55%

14,65%

2,48%

3,40%

Seit 01/01/2018 1 Jahr* 3 Jahre* 5 Jahre* Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-USD)

Referenzindex

10,55%

14,65%

Annualisierte

Anteil (A-USD)

Referenzindex

0,32%

1,77%

3,12%

4,02%

2,48%

3,40%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*1,61%1,43%0,58%0,93%-2,09%-0,04%
3 Jahre*3,03%3,11%0,99%0,95%-0,72%0,95%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*-2,32%-0,02%1,05%
3 Jahre*-3,28%-0,03%0,92%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung2,60%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-1,73%
Anteil A-USD
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 1,61% 3,03% 1,43% 3,11%
Tracking Error 0,58% 0,99%
Sharpe Ratio -0,04% 0,95%
Alpha -0,02% -0,03%
Korrelationskoeffizient 0,93% 0,95%
Information Ratio -2,09% -0,72%
Maximaler Monatsverlust -1,73%
Maximaler Monatszuwachs 2,60%
Maximale Verluststrecke -2,32% -3,28%
Beta 1,05% 0,92%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
04/02/2011
Auflegung (Part)
15/07/2014
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
33.3% ICE BofAML BBB Euro Corporate hedged USD
33.3% ICE BofAML 1-10 Year BBB US Corporate
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1080013565
Nettovermögen (Fonds)
270 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,750 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,750 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.