Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Crossover Credit Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (11/10/2018)
110,23 USD
Mark  KOWALSKI–LU1080013565–
Mark KOWALSKI
Raphaël CHEMLA–LU1080013565–
Raphaël CHEMLA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
3 Jahre
110,23 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (11/10/2018)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (11/10/2018)
110,23 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
3 Jahre
Mark KOWALSKI  
Raphaël CHEMLA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Ziel des Teilfonds besteht darin, durch Anlagen in Schuldtiteln, die an geregelten Kapital- und Geldmärkten gehandelt werden, ein langfristiges optimales Wachstum des investierten Kapitals zu erzielen. Insbesondere strebt der Teilfonds an, den Index zu übertreffen.

+ -

Kommentar 28/09/2018

Im September verengten sich Kreditspreads durchweg, da nachlassende makroökonomische Bedenken und eine steigende Nachfrage die straffere Politik der US-Notenbank und ein robustes Angebot an Unternehmensanleihen kompensierten. Dies ist der zweite Monat in Folge mit einer Spreadverengung. In diesem risikofreudigen Umfeld erzielten BBB-bewertete Schuldtitel logischerweise eine bessere Performance als IG-Emittenten mit höherem Rating. Dies gilt sowohl für die auf EUR als auch für die auf US-Dollar lautenden Märkte für Unternehmensanleihen der Kategorie „Investment Grade“. Diese positive Entwicklung im September war auf eine äußerst umfangreiche Erstemission (monatliches Spitzenvolumen seit Jahresbeginn) zurückzuführen, was die Widerstandsfähigkeit der Kreditspreads unterstreicht. Hochzinsanleihen konnten einen besonders starken Monat verzeichnen. Auf Sektorebene waren Energie, Transportwesen und Finanzen die besten Performer in Europa, während Telekommunikation, Metalle und Bergbau und Medien den US-Markt anführten.Die Nachrichten der Zentralbank zeigten sich stark. Die EZB behielt den Einlagensatz (wie erwartet) unverändert bei, aber Mario Draghi signalisierte nach der Versammlung, dass er einen „relativ starken Anstieg der Inflation“ sehe, was die Ansicht bestärkt, dass die EZB im Herbst 2019 mit Zinserhöhungen beginnen könnte. Die Versammlung der US-Notenbank verlief auch ohne Überraschungen und beschloss die dritte Zinsanhebung in diesem Jahr von 0,25 %. Der Begriff „entgegenkommend“ wurde aus der Erklärung gestrichen, was für die Anleger schwer zu interpretieren war, da es sowohl als restriktives als auch als gemäßigtes Zeichen betrachtet werden kann. Darüber hinaus ließ die Bank of Japan ihren Leitzins unverändert und senkte gleichzeitig erstmals seit August 2017 die Kaufspannen für Anleihen, die in mehr als einem Jahr fällig sind. Die Renditen der 10-jährigen Bundesanleihen stiegen um 15 Basispunkte und die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen um 20 Basispunkte.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (11/10/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-USD Gesamt Annualisierte

-0,54%

0,69%

3,46%

4,16%

Seit Auflegung

10,23%

14,33%

2,32%

3,21%

Seit 01/01/2018 1 Jahr* 3 Jahre* 5 Jahre* Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-USD)

Referenzindex

10,23%

14,33%

Annualisierte

Anteil (A-USD)

Referenzindex

-0,54%

0,69%

3,46%

4,16%

2,32%

3,21%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*1,62%1,43%0,62%0,93%-1,90%-0,15%
3 Jahre*2,80%2,87%1,01%0,94%-0,82%1,33%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*-2,32%-0,02%1,05%
3 Jahre*-3,22%-0,03%0,92%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung2,60%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-1,73%
Anteil A-USD
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 1,62% 2,80% 1,43% 2,87%
Tracking Error 0,62% 1,01%
Sharpe Ratio -0,15% 1,33%
Alpha -0,02% -0,03%
Korrelationskoeffizient 0,93% 0,94%
Information Ratio -1,90% -0,82%
Maximaler Monatsverlust -1,73%
Maximaler Monatszuwachs 2,60%
Maximale Verluststrecke -2,32% -3,22%
Beta 1,05% 0,92%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
04/02/2011
Auflegung (Part)
15/07/2014
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
33.3% ICE BofAML BBB Euro Corporate hedged USD
33.3% ICE BofAML 1-10 Year BBB US Corporate
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1080013565
Nettovermögen (Fonds)
246 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,750 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,750 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.