Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Euro Credit Short Term Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
100,83 EUR
Raphaël  CHEMLA–LU1276000400–
Raphaël CHEMLA
Julie GUALINO-DALY–LU1276000400–
Julie GUALINO-DALY
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
Zwischen 12 und 24 Monaten
100,83 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
2
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
Zwischen 12 und 24 Monaten
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
100,83 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
Zwischen 12 und 24 Monaten
Raphaël CHEMLA  
Julie GUALINO-DALY  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Anlageziel des Teilfonds besteht darin, seinen Vergleichsindex nach Abzug der Verwaltungsgebühren über einen Anlagehorizont von ein bis zwei Jahren über ein Portfolio, das auf den Märkten für kurzfristige Unternehmensanleihen vorhandene Anlagegelegenheiten repräsentiert, zu übertreffen.

+ -

Kommentar 31/10/2017

Europäische Unternehmensanleihen boten im Oktober trotz der Bedenken der Anleger im Hinblick auf die EZB-Sitzung am Monatsende eine starke Performance. Mario Draghis Ankündigung einer Verlängerung von QE um 9 Monate bei einer Halbierung des aktuellen Volumens wurde als positiv für die Kreditmärkte gesehen und führte zu einer Beschleunigung der Verengung der Spreads. Die EZB behielt sich außerdem die Möglichkeit der Verlängerung des Programms vor, falls dies notwendig sein sollte. Der Streit zwischen Madrid und Katalonien beherrschte in diesem Monat die Schlagzeilen, wirkte sich aber kaum auf die Kreditmärkte aus. Im Berichtsmonat legten Unternehmensanleihen mit Investment Grade kräftig zu. Sowohl der CDS Index als auch Anleihen verengten sich um 7 Bp. und Hochzins-Unternehmensanleihen verengten sich um 23 Bp., während sich der iTraxx XOver um 27 Bp. verengte. Unternehmensanleihen erhielten außerdem von fallenden Renditen bei Benchmarktiteln Auftrieb, was auch auf eine Erleichterung bezüglich der Maßnahmen der EZB zurückzuführen war (die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen fiel um 10 Bp. von 0,46 % auf 0,36 %). Auf der Angebotsseite verzeichneten europäische Hochzinsanleihen den bislang stärksten Monat, wobei sicherlich die Refinanzierung von Wind Tre die Transaktion des Jahres ist. Wind Tre, der neue Betreiber, der aus dem 50/50-Joint Venture zwischen Wind und Hutchisons 3 Italia hervorgegangen ist, hat den bislang größten Verkauf von Hochzinsanleihen in Euro abgeschlossen, indem er eine besicherte Anleihe in fünf Tranchen im Wert von 7,3 Mrd. EUR begab, für die die Anleger Aufträge im Wert von über 25 Mrd. EUR erteilten. Nach dieser Jumbo-Finanzierung ist 2017 bereits das bislang beste Jahr für Emissionen von Hochzinsanleihen in Europa geworden. Seit Jahresbeginn wurden bislang Anleihen im Wert von mehr als 80 Mrd. Euro begeben, wodurch der bisherige Höchstbetrag von 73,7 Mrd. Euro im Jahr 2014 übertroffen wurde. Was die Unternehmen anbelangt, hat Moody‘s Bombardier trotz der vor Kurzem angekündigten Partnerschaft mit Airbus von B2 auf B3 herabgestuft und den Ausblick auf negativ gesenkt, wodurch seine Anleihen-Ratings auf Caa1 sanken. Das spanische Bauunternehmen OHL (Caa1) beabsichtigt, seine gesamte Beteiligung an OHL Concesiones für 2,23 Mrd. EUR an den australischen Infrastrukturfonds IFM zu verkaufen. Dies wird OHL in die Lage versetzen, seine gesamten Bruttoverbindlichkeiten (1,38 Mrd. EUR zum 30. Juni) zurückzuzahlen. Nyrstar (Metalle, B3/B-) verzeichnete einen Anstieg seiner Quartalsumsätze von 33 % und ein Wachstum des EBITDA von 35 %. Maxeda (B2/B), ein auf Baumärkte spezialisiertes niederländisches Unternehmen, verzeichnete im zweiten Quartal aufgrund ungünstigerer Witterungsbedingungen und weniger Sonntagsöffnungen einen Rückgang seiner Umsätze.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/11/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017

0,80%

0,62%

0,80%

0,62%

1 Jahr

1,04%

0,85%

1,04%

0,85%

Seit Auflegung

0,83%

0,71%

0,70%

0,60%

Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

0,80%

0,62%

1,04%

0,85%

0,83%

0,71%

Annualisierte

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

1,04%

0,85%

0,70%

0,60%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*0,53%0,53%0,42%0,68%0,27%2,20%
3 Jahre*
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*-0,37%0,01%0,68%
3 Jahre*
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 0,53% 0,53%
Tracking Error 0,42%
Sharpe Ratio 2,20%
Alpha 0,01%
Korrelationskoeffizient 0,68%
Information Ratio 0,27%
Maximale Verluststrecke -0,37%
Beta 0,68%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
07/01/1999
Auflegung (Part)
13/09/2016
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
BofA Merrill Lynch 1-3 Year Euro Corporate Non-Fin
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1276000400
Nettovermögen (Fonds)
199 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,250 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,250 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
20,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.