Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Europe Value & Yield Aktien aus Europa

Aktien aus Europa
Entwicklung des Nettoinventarwerts (19/01/2018)
124,70 EUR
Philippe  LECOQ–LU1161528358–
Philippe LECOQ
Anthony PENEL–LU1161528358–
Anthony PENEL
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
124,70 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (19/01/2018)
5
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (19/01/2018)
124,70 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Philippe LECOQ  
Anthony PENEL  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der Teilfonds investiert in europäische Large Caps und konzentriert sich dabei auf Qualitätsaktien, die überdurchschnittliche Erträge erwarten lassen und/oder unterbewertet sind. Die Barposition des Fonds wird aktiv gemanagt. Defensive Werte und Cash-Instrumente sind mit mindestens 50 Prozent im Portfolio vertreten, während der Anteil von zyklischen und Finanzwerten auf 50 Prozent begrenzt ist.

+ -

Kommentar 29/12/2017

Die europäischen Aktienindizes beendeten den Dezember mit einem neutralen Trend, in einem Umfeld mit einer geringen Volatilität, das von weiterhin günstigen Wirtschaftsindikatoren abhängig ist (die EZB hat ihre Wachstumsprognosen für die Eurozone für das Jahr 2017 von 2,2 % auf 2,4 % und für 2018 von 1,8 % auf 2,3 % erhöht), und von einer politischen Lage, die auf beiden Seiten des Atlantiks angespannt ist (Verabschiedung der Steuerreform in den USA, ein grobes Konzept für ein Brexit-Abkommen). Der Wiederanstieg der Zinssätze ist weiterhin kurzatmig, da die Inflation weder in den USA noch in Europa Anzeichen für eine Beschleunigung aufweist. Der Euro, der Ölpreis und die Metalle (insbesondere Kupfer) beendeten das Jahr auf Höchstständen. Dies sollte den operativen Hebeleffekt der europäischen Unternehmen etwas dämpfen, deren Ergebnisse im Jahr 2018 voraussichtlich um ca. 9 % zulegen werden. Der Dezember war außerdem von einer sektoriellen Verlagerung gekennzeichnet, wobei der Technologiesektor hinter dem Gesamtmarkt zurückblieb und der Rohstoffbereich im Gegenzug klar zulegte, was auf die Kursanstiege bei Öl, Kupfer und Eisenerz zurückzuführen war (gute Entwicklung der Weltwirtschaft, Drosselungsmaßnahmen im Bergbaubereich in China). Und schließlich zeugen die zahlreichen Investorentage, die von den Unternehmen im Dezember veranstaltet wurden, überwiegend von einem aggressiveren und stärker zielorientierten Ton in Bezug auf die Wachstumsaussichten, wobei nunmehr neue Investitionen im Mittelpunkt stehen, nachdem die letzten Jahre von Umstrukturierungsmaßnahmen gekennzeichnet waren. Im Zuge dieses erneuten Optimismus nimmt die Fusions- und Übernahmeaktivität zu: Hier sind unter anderem das Angebot von Atos und anschließende Gegenangebot von Thales für Gemalto sowie der Erwerb eines Portfolios mit Einkaufszentren in den USA und in Großbritannien durch Unibail zu erwähnen. Im Monatsverlauf haben wir unsere Positionen in Münchener Rückversicherung, Accor, SNAM und Terna reduziert. Wir haben unsere Position in Svenska Cellulosa verkauft und Enel sowie ABN Amro ins Portfolio aufgenommen.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (19/01/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance N-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

3,43%

2,47%

3,43%

2,47%

1 Jahr

10,41%

12,54%

10,41%

12,54%

3 Jahre

18,23%

21,64%

5,73%

6,74%

Seit Auflegung

24,42%

26,54%

7,13%

7,70%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (N-EUR)

Referenzindex

3,43%

2,47%

10,41%

12,54%

18,23%

21,64%

24,42%

26,54%

Annualisierte

Anteil (N-EUR)

Referenzindex

10,41%

12,54%

5,73%

6,74%

7,13%

7,70%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindex
1 Jahr*8,79%7,57%3,40%0,92%-1,25%1,40%
3 Jahre*12,86%13,07%4,03%0,95%-0,24%0,55%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindexAnteil N-EURReferenzindex
1 Jahr*-7,55%-0,09%1,07%
3 Jahre*-22,05%-0,04%0,94%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung9,13%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-7,35%
Anteil N-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 8,79% 12,86% 7,57% 13,07%
Tracking Error 3,40% 4,03%
Sharpe Ratio 1,40% 0,55%
Alpha -0,09% -0,04%
Korrelationskoeffizient 0,92% 0,95%
Information Ratio -1,25% -0,24%
Maximaler Monatsverlust -7,35%
Maximaler Monatszuwachs 9,13%
Maximale Verluststrecke -7,55% -22,05%
Beta 1,07% 0,94%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
02/09/1999
Auflegung (Part)
18/11/2014
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Europe (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
5000000.00 EUR
ISIN-Code
LU1161528358
Nettovermögen (Fonds)
391 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,550 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,550 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.