Mobile Logo

EdR Fund Global Convexity Wandelanleihen

Wandelanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/07/2017)
122,18 EUR
Laurent  LE GRIN–LU1160368947–
Laurent LE GRIN
Kris DEBLANDER–LU1160368947–
Kris DEBLANDER
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
122,18 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/07/2017)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/07/2017)
122,18 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
Laurent LE GRIN  
Kris DEBLANDER  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Anlageziel besteht in der Optimierung des Risiko-Rendite-Verhältnisses über den empfohlenen Anlagezeitraum durch die Auswahl von Wandel- oder Umtauschanleihen, Unternehmensanleihen und Aktienoptionen in Höhe von mindestens 60% seines Nettovermögens und durch die Diversifizierung seiner Renditequellen: Basiswerte, Sektoren, Kupons, Emittenten, Zinssätze anhand einer systematischen Analyse verschiedener Engagements.

+ -

Kommentar 30/06/2017

Ende Juni kam an den europäischen Märkten etwas Volatilität auf, als Mario Draghi eine weniger expansive Geldpolitik andeutete, weil die Inflation und das Wirtschaftswachstum weiter zulegten. Aktien und Renditen der Staatsanleihen reagierten in diesem Umfeld negativ, und der MSCI Europe beendete den Monat mit -2,26 % in den roten Zahlen. In den USA blieb der Technologiesektor hinter dem allgemeinen Markt zurück, wobei der NASDAQ mit einem Minus von 0,94 % seine erste negative Monatsperformance des Jahres verzeichnete, weil Apple -5,72 % nachgaben. Die Fed erhöhte ihren Leitzins das zweite Mal innerhalb von drei Monaten um 25 BP auf 1,25 % und strebt trotz gedämpfter Inflation eine weitere Anhebung in diesem Jahr an. Zur eher gedämpften Stimmung im Juni trug auch der fallende Ölpreis bei, da der Preis von WTI wegen Sorgen über ein Überangebot durch weitere Ölförderanlagen in den USA und die höchste Förderleistung von Libyen seit vier Jahren vier Wochen in Folge auf USD 42,5/Barrel sank. Im Vereinigten Königreich verlor die Konservative Partei bei der Parlamentswahl ihre Mehrheit (Verlust von 13 Sitzen gegenüber der Wahl von 2015 auf 318 Sitze), was Premierministerin May schwächte und die Wahrscheinlichkeit eines harten Brexit erhöhte (GBP/EUR fiel danach im Tief auf 1,1299). Im Gegensatz dazu scheint Kontinentaleuropa enger zusammenzurücken. Die Partei von Präsident Macron gewann bei den Parlamentswahlen in Frankreich die absolute Mehrheit, und ein zentraler Inhalt des Wahlkampfes von Kanzlerin Merkel zum Gewinn der Wahlen in Deutschland am 24. September ist eine stärkere europäische Integration. In Asien war der Markt fester. Der Nikkei erzielte eine Rendite von +2,05 %, da die BoJ wohl die lockerste Haltung aller Zentralbanken beibehielt und der JPY gegenüber dem USD nachgab. Auch China entwickelte sich gestützt durch bessere PMI-Daten überdurchschnittlich. Am Primärmarkt für Wandelanleihen stand Europa mit 10 Emissionen über den Monat mit einem Gesamtvolumen von USD 5,1 Milliarden einschließlich der französischen Handelskette Carrefour und dem deutschen Duft- und Geschmackstoffspezialisten Symrise sowie ST Microelectronics mit einer Serie von Wandelanleihen im Mittelpunkt. Wir beteiligten uns an den neuen STM sowie an der neuen Umtauschanleihe Bayer/Covestro. Wir nahmen Gewinne bei unseren im Geld befindlichen Calls auf Amazon mit, reduzierten die Position in Ubisoft CB aufgrund von Überbewertungen und nahmen Gewinne in Prysmian 18 bei hohem Delta mit. Wir stockten unsere Position in Nabors nach dem Abverkauf beim Öl auf, weil wir Vertrauen in die Schuldtitel dieses US-Bohrunternehmens haben. Bei den Telekommunikationsunternehmen nahmen wir Gewinne bei allen Iliad Calls und Festzinsanleihen mit und eröffneten dafür eine neue Position in Deutsche Telecom. Wir glauben, dass die Gesellschaft in Europa ein Konsolidierer sein und vom Deal von T-Mobile und Sprint in den USA profitieren kann. Aufgrund der nicht verwässernden Struktur und einer sehr hohen Bewertung haben wir uns nicht an neuen Carrefour CB beteiligt und stattdessen Call-Optionen auf diesen Titel mehrere Punkte unter der impliziten Volatilität von CB gekauft.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (18/07/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance S-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017

2,74%

2,74%

1 Jahr

5,71%

5,71%

3 Jahre

10,30%

3,32%

Seit Auflegung

22,18%

4,41%

Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (S-EUR)

Referenzindex

2,74%

5,71%

10,30%

22,18%

Annualisierte

Anteil (S-EUR)

Referenzindex

5,71%

3,32%

4,41%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätMaximale Verluststrecke
Anteil S-EURReferenzindexAnteil S-EURReferenzindex
1 Jahr*2,93%-1,06%
3 Jahre*3,58%-5,95%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung4,07%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-3,27%
Anteil S-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 2,93% 3,58%
Tracking Error
Maximaler Monatsverlust -3,27%
Maximaler Monatszuwachs 4,07%
Maximale Verluststrecke -1,06% -5,95%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
27/11/2012
Auflegung (Part)
27/11/2012
Rechtsform
SICAV
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
10000000.00 EUR
ISIN-Code
LU1160368947
Nettovermögen (Fonds)
152 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale verwaltungskosten
0,300 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,300 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.