Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Global Emerging Aktien aus Schwellenländern

Aktien aus Schwellenländern
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
124,42 USD
Ludovic  VAUTHIER–LU1103293939–
Ludovic VAUTHIER
Patricia URBANO–LU1103293939–
Patricia URBANO
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
124,42 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
124,42 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Ludovic VAUTHIER  
Patricia URBANO  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagezeitraum von mehr als 5 Jahren besteht das Ziel in einem Zuwachs des Nettoinventarwerts durch Anlagen in Gesellschaften, die vorwiegend in Schwellenländern registriert sind (Asien, Lateinamerika, Karibik, Osteuropa, Naher Osten, Afrika).

+ -

Kommentar 30/06/2018

Der Emerging-Markets-Index ging im Juni um 5 % zurück. Der Abverkauf erklärt sich wie folgt: (i) chinesische Wirtschaftsdaten, die geringer als erwartet ausfielen; (ii) optimistisches FOMC; (iii) zunehmende Handelsspannungen zwischen den USA und China; (iv) Schwächung der Schwellenmarktwährungen. Außerdem stieg der Ölpreis weiter an, obwohl die OPEC beschlossen hatte, die Förderung um 1 Mrd. USD zu erhöhen. China (-6,4 %) lag hinter den Schwellenländern. PBoC senkte das vorgeschriebene Reserveverhältnis um 50 Bp. Der chinesische Yuan verlor 3,28 %. Es ist jedoch bemerkenswert, dass die chinesische Währung seit Jahresbeginn eine der stärksten Währungen in den Schwellenländern bleibt. Die PBoC gab auch die klare Botschaft, dass die chinesische Währung auf einem vernünftigen Niveau stabil bleiben und nicht zum Ausgleich höherer US-Zölle auf chinesische Einfuhren verwendet werden sollte. Indien entwickelte sich besser als die Schwellenländer (-1 %). Das IP-Wachstum überraschte positiv, aber auch die Inflation stieg. Die RBI erhöhte die Zinssätze um 25 Bp. In Brasilien (-8 %) lag der PMI im Juni unter dem Schwellwert von 50. Die schwachen Wirtschaftszahlen im Juni wurden durch den Lkw-Streik im Mai beeinträchtigt. Die Währung verlor 4 % aufgrund der langsamen Konjunkturerholung, zunehmender Unsicherheiten bei den Wahlen und einer starken Korrektur des argentinischen Peso. In Mexiko (+8,7 %) wurde Andrés Manuel López Obrador zum Präsidenten gewählt und übernahm auch die Mehrheit beider Kammern im Kongress. Vor der Wahl hielt Andrés Manuel López Obrador eine beruhigende Rede für den Markt, in der er bekräftigte, dass er das Gesetz über die steuerliche Verantwortung respektieren wird. In Kolumbien (+1 %) profitiert die Währung vom höheren Ölpreis. Außerdem wurde Iván Duque, der marktfreundlichste Kandidat, zum Präsidenten gewählt. In Südafrika (-4,5 %) schwächte sich die Währung um 7,5 % ab, da das BIP aufgrund der Korrektur der Metallpreise im ersten Quartal 2018 deutlich unter den Erwartungen lag. Das Leistungsbilanzdefizit verschlechterte sich auf 4,8 % gegenüber 2,9 % im vierten Quartal 17. Im Laufe des Monats haben wir die Übergewichtung des Fonds in China und auf dem Technologiesektor reduziert und die Liquidität erhöht, um den Unsicherheiten, die durch den Handelskrieg entstanden sind, Rechnung zu tragen.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/08/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-USD Gesamt Annualisierte

-9,10%

-1,56%

6,05%

8,66%

2,77%

3,73%

Seit Auflegung

24,42%

28,89%

2,69%

3,14%

Seit 01/01/2018 1 Jahr* 3 Jahre* 5 Jahre* Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-USD)

Referenzindex

24,42%

28,89%

Annualisierte

Anteil (A-USD)

Referenzindex

-9,10%

-1,56%

6,05%

8,66%

2,77%

3,73%

2,69%

3,14%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*17,13%15,29%4,98%0,96%-0,96%0,18%
3 Jahre*15,03%15,44%5,86%0,93%-0,29%0,53%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindexAnteil A-USDReferenzindex
1 Jahr*-18,30%-0,09%1,07%
3 Jahre*-19,26%-0,06%0,90%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung11,45%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-16,57%
Anteil A-USD
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 17,13% 15,03% 15,29% 15,44%
Tracking Error 4,98% 5,86%
Sharpe Ratio 0,18% 0,53%
Alpha -0,09% -0,06%
Korrelationskoeffizient 0,96% 0,93%
Information Ratio -0,96% -0,29%
Maximaler Monatsverlust -16,57%
Maximaler Monatszuwachs 11,45%
Maximale Verluststrecke -18,30% -19,26%
Beta 1,07% 0,90%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/05/1993
Auflegung (Part)
01/06/2010
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Emerging Markets (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1103293939
Nettovermögen (Fonds)
307 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
1,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.