Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Global Emerging Aktien aus Schwellenländern

Aktien aus Schwellenländern
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2018)
147,72 USD
Ludovic  VAUTHIER–LU1103293939–
Ludovic VAUTHIER
Patricia URBANO–LU1103293939–
Patricia URBANO
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
147,72 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2018)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (20/04/2018)
147,72 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Ludovic VAUTHIER  
Patricia URBANO  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagezeitraum von mehr als 5 Jahren besteht das Ziel in einem Zuwachs des Nettoinventarwerts durch Anlagen in Gesellschaften, die vorwiegend in Schwellenländern registriert sind (Asien, Lateinamerika, Karibik, Osteuropa, Naher Osten, Afrika).

+ -

Kommentar 29/03/2018

Im März fiel der Schwellenmarktindex um 2 % und übertraf damit den MSCI World (-2,4 %). Die wichtigsten Faktoren waren: 1) die Anhebung der Zinssätze durch die US-amerikanische Fed mit einer aggressiven Prognose; 2) die Abkühlung des globalen Wachstums; 3) die von den USA angekündigten protektionistischen Maßnahmen sowie Befürchtungen, dass sich dies zu einem Handelskrieg ausweiten könnte; und 4) die Korrektur im Technologiesektor. Die Ölpreise stiegen um 5 %, teilweise in Erwartung einer Verlängerung der Drosselung des Angebots durch die OPEC. Der chinesische Gesundheitssektor und der Konsum in Brasilien leisteten die größten Beiträge zur Performance des Fonds. Die größten Verlustbringer waren der chinesische Technologiebereich und der russische Bankensektor. China (-3 %) erlebte einen Abverkauf, nachdem die Regierung Trump Zölle in Höhe von 25 % auf Importe aus China im Umfang von mindestens 50 Mrd. USD ankündigte (dies drückt das chinesische BIP-Wachstum um 0,1 %). Auf der Makroseite hob die chinesische Zentralbank die kurzfristigen Zinssätze um 5 Bp an. Der PMI für das Fertigungsgewerbe erholte sich im März auf 51,5. Xi Jinping erzielte im Anschluss an die Sitzung des Nationalen Volkskongresses eine bedeutende Vorbedingung für anhaltende Stabilität in China: Die Amtszeitbeschränkung für die chinesische Präsidentschaft wurde abgeschafft. Darüber hinaus wurde bestätigt, dass der Schuldenabbau in diesem Jahr weiterhin eine Priorität sein wird. Die chinesischen Unternehmen meldeten starke Ergebnisse, die die Erwartungen übertrafen. Tencent meldete ein Umsatz- und Nettogewinnwachstum von 56 % bzw. 74 %. Das Nettoergebnis von 3SBio wuchs im Jahr 2017 um 31 %. Korea (+3 %) verzeichnete aufgrund des Nachlassens der geopolitischen Spannungen eine gute Performance. Der indische Markt (-4 %) setzte seine Underperformance aufgrund von schwächeren Zahlen zur Erholung der Wirtschaft und höheren Ölpreisen fort. In Brasilien (-2 %) senkte die Zentralbank die Zinssätze mit einer überraschend beschwichtigenden Verlautbarung. Die Privatbanken sind in Bezug auf das Kreditwachstum in diesem Jahr konstruktiver. Iochpe setzte den positiven Trend der Erholung der Ergebnisse im 4. Quartal 2017 fort. Die Inlandsumsätze stiegen um 27 %. Mexiko (-0,3 %) konnte aufgrund von positiven Nachrichten in Bezug auf die NAFTA-Verhandlungen seine Pendants übertreffen. In Russland (-3,7 %, jedoch mit höheren Ölpreisen) meldete Sberbank starke Ergebnisse für das 4. Quartal 2018 mit einem Anstieg der Erträge um 27 % im Vorjahresvergleich und einer Eigenkapitalrendite (ROE) von 20 %. Der südafrikanische Markt fiel um 4,5 % (ohne Nasper). Nasper korrigierte um 16 %, nachdem das Unternehmen 2 % seiner Beteiligung an Tencent verkaufte und keine Nasper-Aktien zurückkaufte.Die SARB senkte den Reposatz um 25 Bp. Wir sind in Bezug auf die Schwellenmärkte weiterhin zuversichtlich. Die Schätzungen des Wachstums des Gewinns pro Aktie wurden für die Schwellenmärkte trotz der Turbulenzen weiterhin nach oben korrigiert.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (20/04/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-USD Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

-1,43%

1,27%

-1,43%

1,27%

1 Jahr

23,92%

24,64%

23,92%

24,64%

3 Jahre

22,57%

21,16%

7,01%

6,60%

5 Jahre

28,73%

30,08%

5,18%

5,39%

Seit Auflegung

47,72%

45,30%

5,07%

4,85%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-USD)

Referenzindex

-1,43%

1,27%

23,92%

24,64%

22,57%

21,16%

28,73%

30,08%

47,72%

45,30%

Annualisierte

Anteil (A-USD)

Referenzindex

23,92%

24,64%

7,01%

6,60%

5,18%

5,39%

5,07%

4,85%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/05/1993
Auflegung (Part)
01/06/2010
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Emerging Markets (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1103293939
Nettovermögen (Fonds)
365 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
1,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.