Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Global Emerging Aktien aus Schwellenländern

Aktien aus Schwellenländern
Entwicklung des Nettoinventarwerts (22/11/2017)
151,45 EUR
Patricia  URBANO–LU1103295124–
Patricia URBANO
Ludovic VAUTHIER–LU1103295124–
Ludovic VAUTHIER
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
151,45 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (22/11/2017)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (22/11/2017)
151,45 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Patricia URBANO  
Ludovic VAUTHIER  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagezeitraum von mehr als 5 Jahren besteht das Ziel in einem Zuwachs des Nettoinventarwerts durch Anlagen in Gesellschaften, die vorwiegend in Schwellenländern registriert sind (Asien, Lateinamerika, Karibik, Osteuropa, Naher Osten, Afrika).

+ -

Kommentar 31/10/2017

Emerging Market legte um 3 % zu und übertraf damit MSCI DM (+1,5 %). In China war der Höhepunkt der lang ersehnte 19. Kongress der Kommunistischen Partei Chinas mit der Eröffnungsrede von Präsident Xi, der seine Vision für die nächste Legislaturperiode vorstellte. Der Schwerpunkt liegt nicht auf dem Wachstum des BIP, sondern auf qualitativem Wachstum, ausgewogener Entwicklung, einer Versorgungsreform, Maßnahmen gegen Umweltverschmutzung und Innovationen. Wir schätzen die Rede als positiv ein. Die von Tal gemeldeten Ergebnisse haben die Konsenserwartungen verfehlt. Trotz eines starken Umsatzwachstums von 68 % und einer Steigerung von 100 % bei Einschreibungen blieben Bruttomarge und -gewinne aufgrund größerer Investitionen in Bildungszentren sowie höherer Vertriebs- und Marktausgaben hinter den Erwartungen zurück. Der Höhepunkt auf Makroseite in China war die Entscheidung der Chinesischen Volksbank PBOC, den Mindestreservesatz für einige qualifizierte Banken zu senken. Darüber hinaus hat auch das industrielle Gewinnwachstum im September an Fahrt aufgenommen, was durch höhere Umsätze und Rentabilität bedingt war. In Taiwan hat TSMC die Erwartungen übertreffende Ergebnisse und einen guten Ausblick für 2018 vorgestellt. Die Aktien der asiatischen Zulieferer für Apple haben positiv auf die Aussage reagiert, dass die Nachfrage nach dem iPhone X stabil bleiben soll. In Indien bestand der Höhepunkt darin, dass die Regierung ein äußerst umfangreiches Rekapitalisierungsprogramm in einem Umfang von 32 Milliarden USD für staatseigene Banken für die nächsten zwei Jahre angekündigt hat. Wir empfinden diese Neufinanzierung als positiv, da sie die Auflösung notleidender Kredite beschleunigen wird. HDFC und Bharat Electronics haben gute Ergebnisse vermeldet. In Brasilien hat die CCR ebenfalls bessere Ergebnisse als erwartet eingefahren, was durch einen Anstieg des Verkehrs um 4 % und eine Tarifanpassung unterstützt wurde. Auf Makroseite hat sich die Leistungsbilanz weiter verbessert und die Zentralbank die Zinssätze um 0,75 Bp. gesenkt (gemäß den Erwartungen). Beim Ausblick richtet sich das Augenmerk darauf, welche Reformen die Regierung vor dem Jahresende noch genehmigen wird. Der mexikanische Markt entwickelte sich deutlich schlechter als die anderen aufstrebenden Märkte. Dies liegt an 1) den NAFTA-Neuverhandlungen, die in der vierten Runde mit gemischten Gefühlen abgeschlossen wurden. Die Verhandlungen wurden bis in Q1 2018 verlängert; 2) unter den Erwartungen liegenden Ergebnissen von Q3 [EBITDA ist um 3,8 % gefallen, die Nettogewinne (bereinigt) gingen auf 14 % zurück]. In Argentinien verlief die Zwischenwahl für die Partei von Präsident Macri (Cambiemos) viel besser als erwartet. Die Aussichten auf Reformen sind vielversprechend. Das Kreditwachstum beschleunigt sich weiter, und auch die Kreditqualität bleibt auf gesundem Niveau. Wir sind hinsichtlich der Schwellenmärkte weiterhin zuversichtlich.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (22/11/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance J-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017

33,48%

22,37%

33,48%

22,37%

1 Jahr

32,23%

23,93%

32,23%

23,93%

3 Jahre

40,99%

30,04%

12,11%

9,13%

5 Jahre

70,45%

43,78%

11,25%

7,53%

Seit Auflegung

57,35%

36,80%

7,39%

5,05%

Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (J-EUR)

Referenzindex

33,48%

22,37%

32,23%

23,93%

40,99%

30,04%

70,45%

43,78%

57,35%

36,80%

Annualisierte

Anteil (J-EUR)

Referenzindex

32,23%

23,93%

12,11%

9,13%

11,25%

7,53%

7,39%

5,05%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindex
1 Jahr*12,77%11,80%4,40%0,94%0,68%2,10%
3 Jahre*14,12%13,98%6,45%0,89%0,38%0,61%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindexAnteil J-EURReferenzindex
1 Jahr*-6,31%0,04%1,02%
3 Jahre*-30,37%0,26%0,90%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung13,49%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-19,15%
Anteil J-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 12,77% 14,12% 11,80% 13,98%
Tracking Error 4,40% 6,45%
Sharpe Ratio 2,10% 0,61%
Alpha 0,04% 0,26%
Korrelationskoeffizient 0,94% 0,89%
Information Ratio 0,68% 0,38%
Maximaler Monatsverlust -19,15%
Maximaler Monatszuwachs 13,49%
Maximale Verluststrecke -6,31% -30,37%
Beta 1,02% 0,90%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/05/1993
Auflegung (Part)
15/07/2011
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Emerging Markets (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
500000.00 EUR
ISIN-Code
LU1103295124
Nettovermögen (Fonds)
376 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,750 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,750 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.