Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Global Emerging Aktien aus Schwellenländern

Aktien aus Schwellenländern
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/05/2018)
116,58 USD
Ludovic  VAUTHIER–LU1103296106–
Ludovic VAUTHIER
Xiadong BAO–LU1103296106–
Xiadong BAO
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
116,58 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/05/2018)
5
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/05/2018)
116,58 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Ludovic VAUTHIER  
Xiadong BAO  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagezeitraum von mehr als 5 Jahren besteht das Ziel in einem Zuwachs des Nettoinventarwerts durch Anlagen in Gesellschaften, die vorwiegend in Schwellenländern registriert sind (Asien, Lateinamerika, Karibik, Osteuropa, Naher Osten, Afrika).

+ -

Kommentar 30/04/2018

EM-Index (-0,6 %) wies eine Underperformance gegenüber dem DM-Index (plus 1 %) auf. Die wichtigsten Highlights waren: (a) die Stärkung des USD (DXY-Index plus 2 %); (b) die US-Rendite steigt auf 2,95 % (c) Abverkauf der Schwellenmarktwährungen. d) Gespräche über Handelszölle zwischen den USA und China und e) weitere Sanktionen gegen Russland. Der Ölpreis stieg um 8 %, die Konjunkturindikatoren schienen sich zu stabilisieren. Indien (plus 4 %) übertraf seine Schwellenmarkt-Pendants. Die IT-Branche präsentierte gute Ergebnisse, aber die allgemeinen Quartalsergebnisse zeigten eine uneinheitliche Wertentwicklung. In China (plus 0,86) lag die Aufmerksamkeit auf dem Handelskonflikt zwischen China und den USA. Höhepunkt war die ZTE-Sanktion aufgrund des Verstoßes gegen das Iran-Embargo. Huawei wird ebenfalls vom FBI untersucht. Das Wachstum der Industriegewinne verringerte sich im März von 16 % im Januar/Februar auf 3 % im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem positiveren Trend erholte sich der IP-Wert im April auf 6,7 %, der PMI im verarbeitenden Gewerbe erholte sich im April. Die chinesischen Unternehmen haben gute Ergebnisse erzielt und die Erwartungen übertroffen. TAL verzeichnete ein robustes Umsatzwachstum von 59 %. China Merchant Bank verbesserte die Qualität, die Erträge stiegen um 14 %. Korea (+3 %), hatte eine starke Performance aufgrund: a) des Inter-Korea-Gipfels und 2) einer soliden Ertragsdynamik. Brasilien verzeichnete einen Rückgang um 4,5 % aufgrund von BRL-Abschreibungen von 4,7 %. Bei den Makrodaten wurde weiterhin der sanfte Weg in Hinblick auf Aktivitätsdaten durch niedrigere Einzelhandelsumsätze, niedrigere Industrieproduktion und PMI eingeschlagen. Der ehemalige Präsident Lula wurde verhaftet. Die Ergebnisse für das 1. Quartal 2018 waren gemischt. Localiza erzielte mit einem Umsatzwachstum von 36 % und einem EPS-Wachstum von 46 % ein beeindruckendes Ergebnis. Itau enttäuschte, da die Rückstellungen für Unternehmen stärker als erwartet wuchsen. In Mexiko (plus 1,8 %) übertraf das Ergebnis von Walmex die Erwartungen, was auf einen starkes Same-Store-Sales-Wachstum von 10 %, eine ebitda-Erweiterung und niedrigere Kosten zurückzuführen ist. In Peru (plus 1,8 %) verzeichnete Credicorp gute Ergebnisse, einen ROE von 19 %, ein über den Erwartungen des Managements liegendes Wachstum von 17 %, niedrigere Rückstellungen und ein höheres Kreditwachstum. Kolumbien (+10 %) profitierte vom Ölpreisanstieg. Der russische Markt war stark betroffen (-17 %), nachdem die USA weitere Sanktionen gegen russische Privatpersonen und Unternehmen angekündigt hatten. In Argentinien überraschte die Zentralbank den Markt und erhöhte den Zinssatz von 27,25 % auf 40 %, um die starke Währungsabwertung YTD (-20 %) zu bremsen. Dieser Zinssatz sollte ausreichen, um die finanzielle Lage zu stabilisieren. Wir bleiben weiterhin positiv gegenüber den Schwellenländern eingestellt.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/05/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance R-USD Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

-4,40%

-0,71%

-4,40%

-0,71%

1 Jahr

12,89%

15,95%

12,89%

15,95%

3 Jahre

18,87%

17,53%

5,92%

5,52%

5 Jahre

24,06%

22,91%

4,40%

4,21%

Seit Auflegung

16,58%

13,79%

2,27%

1,91%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (R-USD)

Referenzindex

-4,40%

-0,71%

12,89%

15,95%

18,87%

17,53%

24,06%

22,91%

16,58%

13,79%

Annualisierte

Anteil (R-USD)

Referenzindex

12,89%

15,95%

5,92%

5,52%

4,40%

4,21%

2,27%

1,91%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindex
1 Jahr*17,08%15,05%4,91%0,96%-0,90%1,37%
3 Jahre*14,86%15,96%6,39%0,92%0,07%0,33%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindexAnteil R-USDReferenzindex
1 Jahr*-11,28%-0,10%1,09%
3 Jahre*-25,86%0,11%0,85%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung10,86%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-16,62%
Anteil R-USD
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 17,08% 14,86% 15,05% 15,96%
Tracking Error 4,91% 6,39%
Sharpe Ratio 1,37% 0,33%
Alpha -0,10% 0,11%
Korrelationskoeffizient 0,96% 0,92%
Information Ratio -0,90% 0,07%
Maximaler Monatsverlust -16,62%
Maximaler Monatszuwachs 10,86%
Maximale Verluststrecke -11,28% -25,86%
Beta 1,09% 0,85%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/05/1993
Auflegung (Part)
15/07/2011
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Emerging Markets (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1103296106
Nettovermögen (Fonds)
366 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
2,100 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
2,100 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.