Mobile Logo

EdR Fund Global Emerging Aktien aus Schwellenländern

Aktien aus Schwellenländern
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
121,96 EUR
Patricia  URBANO–LU1161527202–
Patricia URBANO
Ludovic VAUTHIER–LU1161527202–
Ludovic VAUTHIER
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
121,96 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
121,96 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Patricia URBANO  
Ludovic VAUTHIER  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagezeitraum von mehr als 5 Jahren besteht das Ziel in einem Zuwachs des Nettoinventarwerts durch Anlagen in Gesellschaften, die vorwiegend in Schwellenländern registriert sind (Asien, Lateinamerika, Karibik, Osteuropa, Naher Osten, Afrika).

+ -

Kommentar 28/04/2017

Der Emerging Markets Index (MSCI) legte um 2 % zu und übertraf damit die entwickelten Märkte (+1,3 %). Der EMEA Index (+3,9 %) verzeichnete die stärkste Performance in der Region, angetrieben von dem günstigen Ergebnis der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich. Die Performance in Asien lag auf einer Linie mit den Schwellenmärkten. Lateinamerika wies eine Underperformance auf (unverändert). Die Länder mit der besten Performance waren: Polen (+12 %), Türkei(+10 %) und Argentinien (+3,7 %) Im Gegensatz dazu verzeichneten Peru (-4 %) und Thailand (-1 %) eine Underperformance. Eisenerz und Öl fielen um 16,5 % bzw. 8,7 %. Die besten Sektoren waren Konsum und Industrietitel, während die Finanztitel hinterherhinkten. Die größten Beiträge zur Fondsperformance auf Einzeltitelebene leisteten Yandex, Sunny Optical und Tal Education. Hauptverlustbringer waren Cemig, Credicorp und Vale. Die Höhepunkte auf der Makroseite waren in folgenden Ländern zu finden: i) in China (+3 %), wo das Kreditwachstum von 11,6 % auf 10,6 % im März zurückging und der PMI im April mit einen Rückgang von 51,8 im März auf 51,2 im April den Abwärtstrend bestätigte; (ii) in Indien, wo einige ermutigende Fortschritte bei der Mehrwertsteuerreform erzielt wurden; (iii) in Brasilien, wo die Strukturreformen ebenfalls Fortschritte machten – die Arbeitsmarktreform wurde verabschiedet und die Reform der Sozialversicherung an die Sonderkommission verwiesen. Darüber hinaus deutete die Zentralbank an, dass sie möglicherweise den Umfang der Zinssenkungen erhöhen kann. (iv) In Mexiko konnten sich Verbrauchervertrauen und Geschäftsklima sowie der PMI im April erholen. (v) Die türkische Währung legte um 2,4 % zu, da Präsident Erdogan durch ein Verfassungsreferendum seine Macht stärkte. Im Hinblick auf die Ergebnisse im ersten Quartal 2017 übertrafen IT-Werte, Industrietitel und Konsum in China die Erwartungen, während sich die Ergebnisse in Indien erwartungsgemäß entwickelten. Die Ergebnisse der mexikanischen Banken waren besser als erwartet, und Brasilien zeigte bisher überraschend positive Ergebnisse in den Bereichen Banken (geringere Rückstellungen) und Konsum. Zu den Spitzenreitern bei den Ergebnissen im ersten Quartal gehörte Samsung Electronics. Das Unternehmen kündigte eine Stornierung der eigenen Aktien an (13 % der gesamten umlaufenden Aktien). Wir bleiben angesichts der Gewinnkorrekturen nach oben und günstiger Bewertungen weiterhin positiv in Bezug auf die Schwellenmärkte.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (24/05/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017 12,75% 12,75%
1 Jahr 23,83% 23,83%
Seit Auflegung 21,96% 18,45%
Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

12,75%

23,83%

21,96%

Annualisierte

23,83%

18,45%



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
1 Jahr1 Jahr1 Jahr1 Jahr1 Jahr
Anteil C-EUR14,16%4,90%0,94%-0,22%1,81%
Referenzindex14,22%
Maximaler MonatsverlustMaximaler MonatszuwachsMaximale VerluststreckeAlphaBeta
Seit AuflegungSeit Auflegung1 Jahr1 Jahr1 Jahr
Anteil C-EUR-4,81%4,36%-10,70%0,01%0,94%
Referenzindex
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 14,16% 14,22%
Tracking Error 4,90%
Sharpe Ratio 1,81%
Alpha 0,01%
Korrelationskoeffizient 0,94%
Information Ratio -0,22%
Maximaler Monatsverlust -4,81%
Maximaler Monatszuwachs 4,36%
Maximale Verluststrecke -10,70%
Beta 0,94%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/05/1993
Auflegung (Part)
22/03/2016
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
MSCI Emerging Markets (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1161527202
Nettovermögen (Fonds)
266 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale verwaltungskosten
0,850 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,850 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.