Mobile Logo

EdR Fund Income Europe Ertragsstrategien

Ertragsstrategien
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/10/2017)
104,95 EUR
Pierre  NEBOUT–LU1276000236–
Pierre NEBOUT
Julien deSAUSSURE–LU1276000236–
Julien deSAUSSURE
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
104,95 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/10/2017)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/10/2017)
104,95 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Pierre NEBOUT  
Julien deSAUSSURE  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der Fonds hat zum Ziel, mittel- oder langfristig eine Ausschüttung von regelmäßigen Erträgen und eine Wertsteigerung des Kapitals sicherzustellen, indem er in Unternehmensanleihen und europäische Aktien investiert. Er bevorzugt einen „Bottom up“-Ansatz auf der Grundlage einer fundamentaldaten- und überzeugungsbasierten Verwaltung. Mindestens 50 % des Fondsvermögens sind in Anleihen von europäischen Unternehmen investiert, ohne Beschränkungen hinsichtlich des Ratings oder der Größe. Der Anteil der Aktien beträgt zwischen 0 und 50 % des Vermögens.

+ -

Kommentar 29/09/2017

Der September war von zwei Veränderungen geprägt: dem Wiederanstieg der langfristigen Zinsen nach einem anhaltenden Rückgang im Juli und August und dem Ende des Anstiegs des Euro gegenüber dem US-Dollar, der Ende 2016 begann und seit dem Wegfall des politischen Risikos in der Eurozone Mitte April besonders ausgeprägt war. Dank dieser beiden Veränderungen kann der Aktienmarkt seine positive Entwicklung wieder aufnehmen, indem er sich auf die Erholung des Zyklus der Eurozone stützt, die ihre Stärke (mit einem Wachstum von fast 2 %), ihren Einfluss (alle Länder und alle Sektoren beteiligen sich daran) und ihre Robustheit bestätigt, da sie von inländischen Faktoren profitiert, die somit weniger anfällig gegenüber externen Schocks sind. In diesem Umfeld heben sich die Titel, die am stärksten auf „Value“ ausgerichtet sind, durch einen Anstieg ab (Finanzwerte und zyklische Industriewerte), während defensivere Titel wie Telekommunikationstitel zurückbleiben. Ein weiteres zentrales Thema im September war der Anstieg des Barrel-Preises: Obwohl die integrierten Ölunternehmen davon profitieren, bleiben Zweifel in Bezug auf den Sektor, insbesondere was die Fähigkeit der Unternehmen betrifft, ihre Dividende mit Barmitteln zu decken. Telekommunikationstitel hinken trotz der Verbesserung ihres Ertragswachstums und ihrer Rentabilität ebenfalls hinterher, da der Markt aufgrund der Investitionsanstrengungen (Rentabilität des Glasfaserausbaus und Wettkampf um den Erwerb der Rechte) und der fehlenden Konsolidierungsaussichten (insbesondere in Frankreich) besorgt bleibt. Wir halten an unserer Übergewichtung fest (Telecom Italia, Orange, Bouygues und KPN). Bei der Aktienkomponente wurde der Sektor der integrierten Ölwerte aufgestockt (ENI, Royal Dutch Shell, Total) und eine Position in Danone wurde aufgebaut. Im Kreditbereich war der Primärmarkt recht dynamisch. Wir nahmen an den Emissionen von Cortefiel, Stada und Viridian teil. Finanzwerte tendierten nach oben, insbesondere CoCos verzeichneten eine starke Performance. Der Primärmarkt war recht aktiv. Wir nahmen allerdings im Monatsverlauf keine Änderungen vor, da die Emissionsbeträge zu niedrig oder die Bewertungsniveaus nicht attraktiv waren. Die im Juli eingerichtete Absicherung zur Verringerung des Engagements des Portfolios im Zinsrisiko wurde beibehalten. Daher ist die Gesamtsensitivität des Portfolios auf 1,4 begrenzt.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (18/10/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance R-EUR Gesamt Annualisierte

Seit Auflegung

4,95%

Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (R-EUR)

Referenzindex

4,95%

Annualisierte

Anteil (R-EUR)

Referenzindex

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
31/12/2013
Auflegung (Part)
17/02/2017
Rechtsform
SICAV
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1276000236
Nettovermögen (Fonds)
195 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
1,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
2,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.