Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund Infrasphere Thematische Aktien

Thematische Aktien
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
144,40 EUR
Emmanuel  PAINCHAULT–LU1160360886–
Emmanuel PAINCHAULT
Pierre PEDROSA–LU1160360886–
Pierre PEDROSA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
144,40 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
5
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/11/2017)
144,40 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Emmanuel PAINCHAULT  
Pierre PEDROSA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Das Anlageziel besteht im Zuwachs des Nettovermögens über den empfohlenen Mindestanlagezeitraum durch die Auswahl von Aktien, die an internationalen Aktienmärkten und insbesondere im Infrastruktursektor notiert sind.

+ -

Kommentar 31/10/2017

Die internationalen Aktienmärkte (MSCI ACWI) zogen im Oktober vor allem dank guter Veröffentlichungen, überzeugender Ankündigungen der EZB, des 19. Parteitags der Kommunistischen Partei Chinas und des Ölpreisanstiegs stark an (+3,4 % in EUR). Nach einigen Wochen des Zögerns legte Mario Draghi endlich seine Strategie offen und verkündete eine Senkung seines Anleihe-Kaufprogramms auf 30 Mrd. EUR zwischen Januar und September 2018 und verschob damit die erwartete erste Zinsanhebung auf 2019. Damit verschaffte die EZB den Märkten eine Erleichterung, was zu einem Anstieg des Euro gegenüber dem USD führte. In den Vereinigten Staaten nährten die Hoffnung auf eine Einigung in der Steuerpolitik (Votum des Senats) bis Ende des Jahres sowie die Spekulationen um den neuen Präsidenten der Federal Reserve den Auftrieb der langfristigen US-Zinsen. In China legte Xi Jinping die Grundzüge seiner Amtszeit dar, in der er sich auf ein qualitatives, langfristiges Wachstum konzentrieren will (Innovation usw.). Schließlich verzeichnete der Ölpreis einen starken Anstieg auf über 60 USD je Barrel der Marke Brent. Dieses Zusammenspiel aus Zinsanstieg und zurückgehender Risikoaversion ging zu Lasten der Infrastruktur. Der Fonds erzielte eine Performance von +1,75 % und damit einen Anstieg von +8,3 % seit Jahresbeginn. Zu den Performancespitzenreitern gehören Jasa Marga, das sein Ziel von 100 % der elektronischen Mautsysteme erreicht hat, und Granite Construction, das hervorragende Ergebnisse im dritten Quartal und eine Steigerung des Auftragseingangs von 13 % veröffentlichte. Vinci, unsere stärkste Fondsposition, veröffentlichte solide Ergebnisse und bestätigte damit die positive Tendenz im Baugewerbe (dank des Bausektors in Frankreich) sowie einen erhöhten Auftragseingang. Auch die Konzessionen stehen dem in Nichts nach; insbesondere die Flughäfen, die von einem starken Anstieg des Flugaufkommens im dritten Quartal profitierten (+12,2 % auf Jahresbasis). Wir stockten CCR, eine brasilianische Autobahngesellschaft, auf, die dank einer Kombination aus einem erhöhten Verkehrsaufkommen (+5 % auf Jahresbasis), einem Gebührenanstieg (+3,2 % auf Jahresbasis) und gesunkenen Finanzierungskosten ebenfalls gute Ergebnisse im dritten Quartal veröffentlichte. CCR ist einer der Werte, die am empfindlichsten auf eine Zinssenkung in Brasilien reagieren. Diese sanken im Oktober um 0,75 % auf 7,5 % (Selic).

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/11/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017

5,94%

5,94%

1 Jahr

10,14%

10,14%

3 Jahre

5,02%

1,64%

5 Jahre

36,82%

6,46%

Seit Auflegung

44,40%

3,78%

Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-EUR)

Referenzindex

5,94%

10,14%

5,02%

36,82%

44,40%

Annualisierte

Anteil (A-EUR)

Referenzindex

10,14%

1,64%

6,46%

3,78%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätMaximale Verluststrecke
Anteil A-EURReferenzindexAnteil A-EURReferenzindex
1 Jahr*6,55%-5,33%
3 Jahre*8,48%-22,50%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung15,65%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-21,59%
Anteil A-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 6,55% 8,48%
Tracking Error
Maximaler Monatsverlust -21,59%
Maximaler Monatszuwachs 15,65%
Maximale Verluststrecke -5,33% -22,50%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
28/12/2007
Auflegung (Part)
28/12/2007
Rechtsform
SICAV
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
LU1160360886
Nettovermögen (Fonds)
45 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
1,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.