Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Fund US Value Aktien aus den USA

Aktien aus den USA
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/04/2018)
153,32 USD
Christophe  FOLIOT–LU1170683665–
Christophe FOLIOT
Adeline SALAT-BAROUX–LU1170683665–
Adeline SALAT-BAROUX
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
153,32 USD
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/04/2018)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/04/2018)
153,32 USD
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Christophe FOLIOT  
Adeline SALAT-BAROUX  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der Teilfonds wählt aktiv unterbewertete Aktien und Turnaround-Titel aus, die über solide Bilanzen verfügen, und deren Aussichten sich verbessern. Er ist in US-Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung investiert.

+ -

Kommentar 29/03/2018

Das amerikanische Ziel des Wirtschaftswachstums veranlasste die FED zu einer Politik des progressiven Zinsanstiegs. Die plötzliche Wiederkehr der Volatilität ist im Kontext nach wie vor mäßiger inflationärer Spannungen nicht der guten wirtschaftlichen Lage, sondern den Folgen des angekündigten neuerlichen Protektionismus der USA geschuldet. Der Ertragseinbruch bei den Staatsanleihen führte zu einem starken Zinsanstieg bei den defensiven Sektoren: Öffentliche Dienste und Immobilien entwickelten sich im Monatsverlauf, während bei den zyklischen und technologischen Werten ein recht empfindlicher Rückgang zu verzeichnen war.Der US Value-Fonds verhielt sich relativ - insbesondere dank des Gesundheits- und des Energiesektors - etwas stabiler. Trotz der fortgesetzten Entwicklung des Erdöl-Barrels auf 65 USD für WTI und damit einen Höchststand der letzten 4 Jahre war bei den Energiewerten nur ein leichter Aufschwung und in Fortsetzung von 2017 eine der schlechtesten Leistungen des Sektors in diesem Jahr zu verzeichnen. Der Gesundheitssektor stand den gesamten Monat über unter Druck, der Fonds konnte jedoch nach dem klaren Bekenntnis des Managements zur Notwendigkeit einer Überprüfung der Strategie von der Allergan-Entwicklung profitieren. Die Bankwerte schließlich belasteten die absolute Performance des Portfolios im Kontext der fallenden langfristigen Zinssätze und einem Abflachen der Zinskurve stark. So hob die Bank of America beispielsweise ihre Jahresleistung trotz des prognostizierten Gewinnzuwachses von über 30 % dieses Jahr und der Verabschiedung der Reform der Bankenregulierung durch den Kongress auf. Diese Korrektur scheint uns eher einer Phase sinkender Bewertungen als Folge eines antizipierten Gewinnrückgangs zu sein. Unser disziplinierter Ansatz für die Bewertungsniveaus beim Aufbau des Portfolios könnte die Folgen des Bewertungsrückgangs angesichts der bereits recht erheblichen Abschläge für den Bestand begrenzen. Der Energiesektor zählt zu den am stärksten vertretenen Sektoren und stellt auf einen historischen Abschlag gegenüber dem Markt ab, während die Gewinne dieses Jahr weiterhin deutlich wachsen dürften. Dasselbe gilt für viele Gesundheitstitel (Labors, Biotechnologie), deren Bewertungen nur die aktualisierten Gewinne aus zugelassenen Arzneimitteln und in keiner Weise Produkte im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium oder der Einführungsphase wiederzugeben scheinen.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (17/04/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance N-USD Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

0,23%

0,55%

0,23%

0,55%

1 Jahr

10,91%

16,57%

10,79%

16,38%

Seit Auflegung

52,47%

44,00%

21,58%

18,40%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (N-USD)

Referenzindex

0,23%

0,55%

10,91%

16,57%

52,47%

44,00%

Annualisierte

Anteil (N-USD)

Referenzindex

10,79%

16,38%

21,58%

18,40%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
28/12/2000
Auflegung (Part)
19/02/2016
Rechtsform
SICAV
Referenzindex
S&P 500 (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
USD
Mindestanlage
5000000.00 USD EQ EUR
ISIN-Code
LU1170683665
Nettovermögen (Fonds)
795 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
CSSF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (Luxembourg)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Luxemburg
Maximale Verwaltungsgebühr
0,550 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,550 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.