Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Patrimoine Moderate Strategien

Moderate Strategien
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/03/2019)
219,98 EUR
Kris  DEBLANDER–FR0010041822–
Kris DEBLANDER
Julien deSAUSSURE–FR0010041822–
Julien deSAUSSURE
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
2 Jahre
219,98 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/03/2019)
3
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
2 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (18/03/2019)
219,98 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
2 Jahre
Kris DEBLANDER  
Julien deSAUSSURE  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW ist bestrebt, eine maximale Performance innerhalb des empfohlenen Anlagehorizonts von zwei Jahren zu erzielen. Hierzu nutzt er eine diskretionäre und im Hinblick auf die Vermögensallokation aktive Verwaltung mittels Anlagen in OGA und Investmentfonds oder direkt in verbrieften Wertpapieren: Aktien, Zinspapiere, Wandelanleihen, Devisen.

+ -

Kommentar 31/01/2019

Die europäischen Aktien- und Anleihenindizes sind im Januar deutlich gestiegen und haben somit den übertriebenen Pessimismus zum Ende des vergangenen Jahres teilweise ausgeglichen. Wichtige unterstützende Faktoren waren unter anderem die Äußerungen der Fed, die eine geduldigere Geldpolitik signalisierte. Dies hatte sich bereits zu Jahresbeginn abgezeichnet und wurde Ende des Monats bestätigt. Positiv waren auch die Unterstützungsmaßnahmen für die Kreditvergabe in China und die Hoffnung im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen China und den USA. Die Rückkehr der Risikobereitschaft wurde von einer Sektorrotation begleitet, die sich auf zyklische Sektoren konzentrierte (Rohstoff-, Automobil- oder Technologiesektor). Indes legten die Anleihenindizes aufgrund des Doppeleffekts aus rückläufigen Zinsen und Verengung der Spreads erheblich zu. Dass die Stimmung wieder ins Positive gekippt ist, sollte jedoch nicht davon ablenken, dass es weiterhin Risikofaktoren gibt, die noch nicht überwunden sind: der Brexit, die weitere Verschlechterung der makroökonomischen Indikatoren (kurzfristig zeichnet sich jedoch keine Rezession ab), und die Abwärtskorrektur der zweifellos zu optimistischen Prognosen der Unternehmensgewinne in Europa für das Jahr 2019 (+8%). Vor diesem Hintergrund blieb das Bruttoengagement in Aktien bei etwa 30%; das Nettoengagement ist auf knapp 20% gesunken. Beim Management des Aktienrisikos verlängerten wir die Absicherungen bis Juni 2019. Wir haben versucht, die Refinanzierungskosten der Absicherungen zum Teil durch den Verkauf kurzfristiger Calls zu decken. Im Aktienteil des Portfolios haben wir bei Wachstumswerten mit guten Bewertungen (Diageo) und Mid Caps (Bureau Veritas, Korian) Gewinne mitgenommen, um wieder mehr Aktien mit Konzessionsprofil (Vinci, Grupo Ferrovial) oder regulierte Versorger (Snam) ins Portfolio aufzunehmen, die attraktive Renditen bieten und deren Bewertungen bei einer potenziellen Zinserhöhung unserer Einschätzung nach ein geringeres Risiko bergen. Im High-Yield-Segment beteiligten wir uns an den Neuemissionen von Telecom Italia, Autodis und der Hybridanleihe von EDP. Zudem reduzierten wir angesichts der Rally Anfang Januar teilweise unser High-Yield-Engagement. Bei Finanztiteln beteiligten wir uns an der Emission der neuen T2-Anleihe von Abacana. KBC hat wie erwartet seine Kündigungsoption für seine AT1-Anleihe mit einem Kupon von 5,625% in Euro ausgeübt.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (18/03/2019)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance A-EUR Gesamt Annualisierte

-0,27%

1,93%

2,33%

Seit Auflegung

46,65%

2,45%

Seit 01/01/2019 1 Jahr* 3 Jahre* 5 Jahre* Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (A-EUR)

Referenzindex

46,65%

Annualisierte

Anteil (A-EUR)

Referenzindex

-0,27%

1,93%

2,33%

2,45%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätMaximale Verluststrecke
Anteil A-EURReferenzindexAnteil A-EURReferenzindex
1 Jahr*4,46%-5,85%
3 Jahre*3,92%-7,09%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung
Anteil A-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 4,46% 3,92%
Tracking Error
Maximale Verluststrecke -5,85% -7,09%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
26/05/2003
Auflegung (Part)
26/05/2003
Rechtsform
FCP
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
FR0010041822
Nettovermögen (Fonds)
105 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
1,400 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,400 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich vor 10.00 Uhr MEZ auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
2,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.