Mobile Logo

EdR Signatures Financial Bonds Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
135,36 EUR
Julien  de SAUSSURE–FR0011034495–
Julien de SAUSSURE
Benjamine NICKLAUS–FR0011034495–
Benjamine NICKLAUS
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
135,36 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
4
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 3 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (24/05/2017)
135,36 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 3 Jahre
Julien de SAUSSURE  
Benjamine NICKLAUS  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW strebt im empfohlenen Anlagezeitraum eine überdurchschnittliche Wertentwicklung gegenüber dem Bank of America Merrill Lynch EMU Financial Corporate Index durch ein Portfolio an, für das ein Engagement in überwiegend durch internationale Finanzinstitute aufgelegten Anleihepapieren kennzeichnend ist.

+ -

Kommentar 28/04/2017

Der April gliederte sich in zwei Phasen. Vor dem Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahlen zeigte der größte Teil des Marktes eine abwartende Haltung, da man sich vor einem zweiten Wahlgang fürchtete, der zwischen Marine Le Pen und Jean-Luc Mélenchon entschieden werden würde. Das Ergebnis des ersten Wahlgangs, bei dem Emmanuel Macron vor Marine Le Pen als Sieger hervorging, führte zu einer erheblichen Rallye bei den meisten Risikovermögensklassen und einer wesentlichen Verengung des Spreads zwischen französischen (OAT) und deutschen Staatsanleihen um 20-25 Basispunkte.Crédit Suisse bestätigte anlässlich der Veröffentlichung ihrer Ergebnisse für das erste Quartal 2017 die Durchführung einer Kapitalerhöhung von 4 Mrd. CHF. Mit dieser erwarteten und der Bonität zuträglichen Bestätigung wurden die Pläne für einen Börsengang der Schweizer Tochter von Crédit Suisse begraben. Die Anleihen von Crédit Suisse reagierten positiv auf diese Ankündigung. Hingegen wiesen die AT1-Anleihen von Banco Popular im Laufe des Aprils eine sehr starke Underperformance auf, mit einem Minus in der Größenordnung von 10 Punkten. Im Anschluss an eine interne Revision gab Banco Popular gegenüber dem Markt bekannt, dass seine Gesamtkapitalquote von 13,14 % zum 31.12.2016 auf 11,85 % zum 31.03.2017 sinke. Wichtiger noch, der Handlungsspielraum vor einer automatischen Aussetzung des Kupons sank von 1,1 Mrd. Euro auf 200-300 Mio. Euro. Die Berichtssaison begann mit sehr positiven Nachrichten in den Vereinigten Staaten und in Europa. So übertrafen die Ergebnisse der skandinavischen Banken, von Santander, UBS oder auch RBS die Erwartungen und trugen damit zur Outperformance der Aktien und der Schuldtitel der Emittenten aus dem Finanzbereich gegenüber dem Rest des Marktes bei. Die Aktivität auf dem Primärmarkt blieb sehr moderat, da sie sich in einer Klemme zwischen den französischen Wahlen, dem Beginn der Berichtssaison und der Black-Out-Phase wiederfand. Nur Santander und Erste begaben eine AT1-Anleihe.Der Fonds verzeichnete eine positive Performance. Das erhebliche Engagement (28 % des Portfolios) in französischen Banken und Versicherungen trug zur sehr guten Performance des Fonds im April bei. Im Laufe des Monats legten die AT1-Anleihen der französischen Banken zwischen 3 und 5 Punkten zu und die nachrangigen Titel der französischen Versicherer verzeichneten ein Plus von 2 bis 3 Punkten (die Anleihe ohne Laufzeitbegrenzung von Axa verengte sich nach dem ersten Wahlgang um 70 BP).

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (24/05/2017)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.


Performance

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2017 4,64% 4,64%
1 Jahr 8,44% 8,44%
3 Jahre 10,28% 3,31%
5 Jahre 56,76% 9,40%
Seit Auflegung 35,36% 5,05%
Seit 01/01/2017 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

4,64%

8,44%

10,28%

56,76%

35,36%

Annualisierte

8,44%

3,31%

9,40%

5,05%



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil C-EUR3,80%4,62%3,15%3,47%0,57%0,69%1,47%0,02%1,90%1,48%
Referenzindex1,82%2,27%
Maximaler MonatsverlustMaximaler MonatszuwachsMaximale VerluststreckeAlphaBeta
Seit AuflegungSeit Auflegung1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre1 Jahr3 Jahre
Anteil C-EUR-11,77%9,15%-3,39%-8,67%0,07%-0,09%1,19%1,40%
Referenzindex
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 3,80% 4,62% 1,82% 2,27%
Tracking Error 3,15% 3,47%
Sharpe Ratio 1,90% 1,48%
Alpha 0,07% -0,09%
Korrelationskoeffizient 0,57% 0,69%
Information Ratio 1,47% 0,02%
Maximaler Monatsverlust -11,77%
Maximaler Monatszuwachs 9,15%
Maximale Verluststrecke -3,39% -8,67%
Beta 1,19% 1,40%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
10/03/2008
Auflegung (Part)
04/04/2011
Rechtsform
FCP
Referenzindex
BofA Merrill Lynch Euro Financial
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
FR0011034495
Nettovermögen (Fonds)
1.466 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (UK)
Domizilland
Frankreich
Maximale verwaltungskosten
1,200 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
1,200 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
20,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.