Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Start Defensive Strategien

Defensive Strategien
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/02/2018)
550,63 EUR
Benjamin  MELMAN–FR0010459693–
Benjamin MELMAN
Eliezer BENZIMRA–FR0010459693–
Eliezer BENZIMRA
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
18 Monate
550,63 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/02/2018)
2
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
18 Monate
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (16/02/2018)
550,63 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
18 Monate
Benjamin MELMAN  
Eliezer BENZIMRA  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Der OGAW wird diskretionär und opportunistisch verwaltet. Er hält Positionen auf den Anleihen-, Aktien- und Devisenmärkten. Der OGAW zielt auf eine absolute, über den empfohlenen Anlagehorizont von den wichtigsten internationalen Aktien- und Rentenmärkten unabhängige Performance ab. Im Rahmen seiner Verwaltung kann die angestrebte Volatilität des OGAW bis zu 3% betragen.

+ -

Kommentar 31/01/2018

Der Januar war geprägt von heftigen Spannungen bei den Leitzinsen der Kernländer. Die Mitte Dezember eingeleitete Bewegung wirkte sich auf alle Laufzeiten der deutschen und amerikanischen Zinsstrukturkurve aus. Die 10-Jahreszinsen entwickelten sich unterdurchschnittlich und stiegen in Deutschland um 27 Basispunkte und in den USA um 30 Basispunkte, aber auch die 2-Jahreszinsen stiegen deutlich an, und zwar um 10 bzw. um 26 Basispunkte in der Eurozone und den USA. Das gesamtwirtschaftliche Wachstum ist nach wie vor sehr stark, wie neue, weltweit sehr gut ausgeführte Wirtschaftsstatistiken zeigen. Die Anleihemärkte haben daher ihre Inflationserwartungen insbesondere in den USA angehoben und beginnen vor allem für die kommenden Quartale, auch in Europa, eine Anhebung der Leitzinsen in Erwägung zu ziehen. Die EZB war sich darüber im Klaren, dass sie die Zinsen nicht vor dem Ende ihrer quantitativen Lockerung anheben wird, aber da sie voraussichtlich bald, wahrscheinlich bis Ende dieses Jahres, zu Ende gehen wird, erwartet der Markt schon bald, d. h. schon 2019, die erste Zinserhöhung.Auch wenn die Einheitswährung wieder an Wert gewonnen hat, profitieren die europäischen Unternehmen von diesem günstigen wirtschaftlichen Umfeld. Dies führte zu einem Anstieg der Aktienmärkte und einer Verengung der Credit Spreads. Im Kreditsegment High Yield war die Verengung der Spreads so ausgeprägt, dass diese Anleihen im Januar eine positive Performance aufwiesen, während sich Staatsanleihen in einer Verlustposition befanden.Die Staatsanleihen der europäischen Randstaaten zeigten eine sehr starke Einengung ihrer Zins-Spreads im Vergleich zu Deutschland. Die gute Dynamik der wirtschaftlichen Fundamentaldaten hat zwar zu einer Verbesserung der Ratings bei den Ratingagenturen geführt, aber unterstützt wurde dies am Stärksten durch ein verringertes politisches Risiko. Die Fortschritte bei der Bildung einer großen Koalition in Deutschland deuten darauf hin, dass eine künftige Regierung eine stärkere Integration im Euroraum begünstigen dürfte.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (16/02/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

-0,24%

-0,05%

-0,24%

-0,05%

1 Jahr

0,12%

-0,36%

0,12%

-0,36%

3 Jahre

1,58%

-0,83%

0,52%

-0,28%

5 Jahre

4,05%

-0,65%

0,80%

-0,13%

Seit Auflegung

10,13%

5,26%

0,97%

0,51%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

-0,24%

-0,05%

0,12%

-0,36%

1,58%

-0,83%

4,05%

-0,65%

10,13%

5,26%

Annualisierte

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

0,12%

-0,36%

0,52%

-0,28%

0,80%

-0,13%

0,97%

0,51%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätKorrelationskoeffizientMaximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*0,46%0,03%-0,52%
3 Jahre*1,06%0,03%-0,05%-2,32%0,01%-1,64%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung0,83%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-0,54%
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 0,46% 1,06% 0,03%
Tracking Error
Alpha 0,01%
Korrelationskoeffizient 0,03% -0,05%
Maximaler Monatsverlust -0,54%
Maximaler Monatszuwachs 0,83%
Maximale Verluststrecke -0,52% -2,32%
Beta -1,64%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
14/05/2007
Auflegung (Part)
06/02/2008
Rechtsform
FCP
Referenzindex
EONIA Capitalise (EUR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
ISIN-Code
FR0010459693
Nettovermögen (Fonds)
814 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
EU-Verordnung
UCITS
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Delegierte Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
0,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
1,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.