Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

EdR Tricolore Rendement Aktien aus Europa

Aktien aus Europa
Entwicklung des Nettoinventarwerts (15/06/2018)
381,57 EUR
Pierre  NEBOUT–FR0010588343–
Pierre NEBOUT
François BRETON–FR0010588343–
François BRETON
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
381,57 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (15/06/2018)
6
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
> 5 Jahre
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (15/06/2018)
381,57 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
> 5 Jahre
Pierre NEBOUT  
François BRETON  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Die OGAW-Verwaltung zielt bei einem empfohlenen Anlagehorizont von mindestens 5 Jahren auf eine Steigerung des Nettoinventarwerts ab. Dies soll durch Anlagen in überwiegend französischen Unternehmen mit Bewertungsaussichten erreicht werden, für die eine erfreuliche Entwicklung zu erwarten ist. Die Kriterien für die Titelauswahl werden in der Anlagestrategie näher erläutert.

+ -

Kommentar 31/05/2018

Zum Jahresanfang herrschte die einhellige Ansicht, dass Aktienengagements in der Eurozone den Vorzug zu geben ist: Der Erholungszyklus war solide und profitierte von günstigen finanziellen Bedingungen, das politische Risiko schwand im Anschluss an die Wahl von Macron und der Anstieg des Euros war für nicht in der Eurozone ansässige Anleger attraktiv. Die amerikanischen Wirtschafts- und Geldpolitikzyklen überraschten positiv: Die finanzpolitischen Unterstützungsmaßnahmen schlugen sich unmittelbar im Ertragswachstum der amerikanischen Unternehmen nieder und die Zentralbank setzte ihre Verengungspolitik sowie den Abbau ihres Bilanzvolumens fort. Dies führte zu einem Anstieg der langfristigen Zinssätze, die über die Schwelle von 3 % stiegen, und zu einer Umkehr des Abwärtstrends des US-Dollars. Hier waren die hoch verschuldeten Schwellenländer die ersten Opfer: Argentinien, Türkei, Brasilien... Darüber hinaus steht die zunehmende Dynamik der amerikanischen Wirtschaft im Kontrast zum Abflauen der Wirtschaftsindikatoren in der Eurozone. Die Deklassierung der Region wurde durch das Wiederaufleben des politischen Risikos für das europäische Projekt (politische Krise in Italien und in geringerem Maße in Spanien) noch verstärkt und dies schlug sich unmittelbar in einer Ausdehnung der Spreads zwischen den Peripherieländern und Deutschland nieder und griff auf den Kreditmarkt über, insbesondere auf die Finanzschulden. Die Auswirkungen auf den Gesamtmarkt waren relativ gering, wobei sich die Sektoren jedoch sehr unterschiedlich entwickelten: Die Finanz- und binnenmarktorientierten Sektoren gingen stark zurück, und dies wurde durch die positive Entwicklung der qualitäts- und exportorientierten Sektoren sowie im Technologiebereich ausgeglichen. Das Portfolio litt unter seiner binnenmarktorientierten Positionierung (kein Engagement in Luxus- und defensiven exportorientierten Sektoren), obwohl Mitte Mai Verkäufe zur Erhöhung des Barbestandes auf 8 % getätigt wurden (Reduzierung der Positionen bei Nokia, Alstom, Thalès, Fortum, Metro, Engie). Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass die stark umstrukturierten Unternehmen im Portfolio von der Hebelwirkung der Konjunktur profitieren sollten, die sich trotz eines Abflauens weiterhin auf einem hohen Niveau befindet, sowie von einem schwächeren Euro und einer EZB, die beim Abbau ihrer Lockerungspolitik wahrscheinlich sehr vorsichtig vorgehen wird.

+ -

Entwicklung des Nettoinventarwerts

Wertentwicklung (15/06/2018)
Avertissement
Sie sind im Begriff, verschlüsselte historische Daten eines Portfolios herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass die frühere Wertentwicklung keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung zulässt. Sie kann insbesondere durch die Entwicklung der Wechselkurse beeinflusst werden.

Performance C-EUR Gesamt Annualisierte
Seit 01/01/2018

0,31%

5,48%

0,31%

5,48%

1 Jahr

-1,09%

7,99%

-1,09%

7,99%

3 Jahre

13,96%

24,29%

4,45%

7,51%

5 Jahre

50,84%

67,76%

8,56%

10,89%

Seit Auflegung

400,59%

103,47%

8,59%

3,70%

Seit 01/01/2018 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Seit Auflegung
Gesamt

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

0,31%

5,48%

-1,09%

7,99%

13,96%

24,29%

50,84%

67,76%

400,59%

103,47%

Annualisierte

Anteil (C-EUR)

Referenzindex

-1,09%

7,99%

4,45%

7,51%

8,56%

10,89%

8,59%

3,70%

*rollierende Zeiträume

Jahresperformance



Statistiken

VolatilitätTracking ErrorKorrelationskoeffizientInformation RatioSharpe Ratio
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*11,21%12,56%3,92%0,95%-1,95%0,32%
3 Jahre*13,29%13,67%4,03%0,96%-0,70%0,42%
Maximale VerluststreckeAlphaBeta
Anteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindexAnteil C-EURReferenzindex
1 Jahr*-7,59%-0,14%0,85%
3 Jahre*-23,28%-0,19%0,93%
Maximaler Monatszuwachs Seit Auflegung14,70%
Maximaler Monatsverlust Seit Auflegung-17,41%
Anteil C-EUR
Referenzindex
1 Jahr* 3 Jahre* 1 Jahr* 3 Jahre*
Volatilität 11,21% 13,29% 12,56% 13,67%
Tracking Error 3,92% 4,03%
Sharpe Ratio 0,32% 0,42%
Alpha -0,14% -0,19%
Korrelationskoeffizient 0,95% 0,96%
Information Ratio -1,95% -0,70%
Maximaler Monatsverlust -17,41%
Maximaler Monatszuwachs 14,70%
Maximale Verluststrecke -7,59% -23,28%
Beta 0,85% 0,93%

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
04/12/1998
Auflegung (Part)
04/12/1998
Rechtsform
FCP
Referenzindex
SBF 120 (NR)
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
FR0010588343
Nettovermögen (Fonds)
1.488 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
2,000 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
2,000 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich bis 12.30 Uhr auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
3,00 % max
Performanceabhängige Gebühr
15,000 %

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.