Edmond de Rothschild

Willkommen in unserem Fund Center

Diese Website bietet umfassende Informationen über die Fondspalette der Unternehmensgruppe Edmond de Rothschild. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Fondsdaten (Wertentwicklung, Nettoinventarwert, Fondsmerkmale) und auf die dazugehörigen rechtlichen Dokumente.

Bitte wählen Sie zuerst Ihr Land und anschließend Ihr Anlegerprofil aus:
Mobile Logo

MILLESIMA 2024 Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
1.004,55 EUR
Raphaël  CHEMLA–FR0013344546–
Raphaël CHEMLA
Julie GUALINO-DALY–FR0013344546–
Julie GUALINO-DALY
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Risiko- und Ertragsprofil (1)
1234567
1.004,55 EUR
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
2
1234567
Risiko- und Ertragsprofil
Anlagehorizont
Entwicklung des Nettoinventarwerts (17/08/2018)
1.004,55 EUR
Risiko- und Ertragsprofil
1234567
Anlagehorizont
Raphaël CHEMLA  
Julie GUALINO-DALY  
Das Fondsmanagement, das in diesem Dokument gezeigt wird, kann sich im Laufe des Lebenszyklus des Produkts ändern.
Kontakt

Anlageziel

Über den empfohlenen Anlagehorizont verfolgt der OGAW das Ziel einer jährlichen Wertentwicklung, die über der Wertentwicklung einer französischen Staatsanleihe mit einer Laufzeit bis Oktober 2018 liegt. Hierzu werden Möglichkeiten genutzt, die sich aktuell durch Schuldverschreibungen bieten, die im Wesentlichen auf Euro lauten und von Industrie- und Finanzunternehmen ausgegeben werden.

+ -

Kommentar 31/07/2018

Die Kreditmärkte und die Risikoaktiva im Allgemeinen haben sich im Juli stark erholt. Insgesamt scheint die jüngste Verschärfung durch (1) eine Verbesserung der technischen Rahmenbedingungen, (2) eine Verbesserung der makroökonomischen Rahmenbedingungen und (3) eine Lockerung der Handelsspannungen getrieben worden zu sein. Der Juli war ein ruhiger Monat für die Primärmärkte sowohl im Euro- als auch im US-Investment-Grade-Bereich, was das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage, das den Investment-Grade-Kreditmärkten im ersten Halbjahr zu schaffen machte, gemildert hat. Darüber hinaus sahen wir unter den europäischen Kreditmärkten eine Umkehrung der Short-Positionierung, insbesondere bei den iTraxx-Indizes. Die europäischen Wirtschaftsdaten waren im Allgemeinen besser, wobei PMI und Frühindikatoren darauf hindeuten, dass der Soft Patch des ersten Quartals hinter uns liegt. Genau genommen lagen die Zahlen in Europa und den USA über den Erwartungen (Markit Manufacturing PMI bei 55,1 bzw. 55,5). (3) Das Ergebnis des Treffens zwischen Präsident Trump und dem Präsidenten der Europäischen Kommission Juncker ist beruhigend. Im Laufe des Monats haben sich die iTraxx-Indizes mit Main und Xover -13 Bps bzw. -40 Bps deutlich verschärft. Die Segmente der nachrangigen Finanztitel (vor allem nachrangige Versicherungstitel) und High Yield haben sich besser entwickelt als der europäische Kreditmarkt. Betrachtet man den Spread, sind Insurance Tier 2 um -51 Bps enger, während High Yield in Euro und Banks Tier 2 um -24 Bps bzw. -25 Bps enger sind. In der Zwischenzeit hinkt der Investment Grade in Euro bei der Kreditrallye hinterher, wobei der durchschnittliche Spread des Investment Grade in Euro um -7 Bps geringer ausfällt. Die Volatilität ist insgesamt gedämpft, eine anhaltende Schwäche in einigen Märkten ist besorgniserregend: Die BTP-Spreads haben sich im September fast unbemerkt vor dem Budget ausgeweitet und die Devisenmärkte für Schwellenländer bleiben unter Druck. Die Zentralbanken (mit Ausnahme der EZB) normalisieren ihre Politik weiter, wenn auch in ihrem eigenen Tempo. Diese Woche lehnte die Fed eine Zinserhöhung ab, bereitete aber ganz klar den Weg für weitere Erhöhungen im September und Dezember. In diesem Zusammenhang sind die Euro-Kurse geringfügig höher und stiegen für 5-jährige und 10-jährige Anleihen um 0,15 % bzw. 0,13 %. Die Versorgung des Primärmarktes im Bereich Euro High Yield war mit über 5,5 Mrd. EUR Neuemissionen in 15 Transaktionen aktiv. Eine der bemerkenswertesten Anleihen emittierte Nexans: eine 5-jährige Anleihe mit 325 Mio. EUR zu 3,75 %. Altice refinanzierte bestehende Anleihen mit einer neuen Anleihe von 1 Mrd. EUR zu 5,875 % (2027) und Techem emittierte eine Anleihe von 465 Mio. EUR zu 6 % (2026).

+ -

Fondsdetails

Auflegung (Fonds)
01/06/2012
Auflegung (Part)
25/07/2018
Rechtsform
FCP
Referenzwährung (Fonds)
EUR
Währung (Anteil)
EUR
Mindestanlage
1 Anteil
ISIN-Code
FR0013344546
Nettovermögen (Fonds)
36 M (EUR)
Aufsichtsbehörde
AMF
Verwaltungsgesellschaft
Edmond de Rothschild Asset Management (France)
Domizilland
Frankreich
Maximale Verwaltungsgebühr
0,700 %
Aktuelle Verwaltungsgebühr
0,700 %
Zeichnungs- und Rücknahmebedingungen
Täglich vor 11.00 Uhr MEZ auf Basis des Nettoinventarwerts des Tages
Zeichnungsgebühr
4,00 % max
Rücknahmegebühr
1,00 % max

Dokumentation

Alle auswählen

(1) Der synthetische Risiko- und Ertragsindikator werden auf einer Skala von 1 bis 7 dargestellt. Dieses Bewertungssystem basiert auf den mittleren Schwankungen des NIW im Laufe der vergangenen fünf Jahre, d. h. der Amplitudenänderung des gesamten Portfolios in Hausse- und Baisse-Phasen. Wenn der NIW jünger als fünf Jahre ist, ergibt sich das Rating aus anderen vorgeschriebenen Berechnungen. Die historischen Daten, die beispielsweise zur Berechnung des synthetischen Index verwendet werden, können keinen zuverlässigen Indikator für das zukünftige Risikoprofil darstellen. Die aktuelle Kategorie ist weder eine Garantie noch ein Ziel. Kategorie 1 stellt keine risikolose Investition dar.